Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Sektion I und III

Christian Weissenburger
Sektionschef, Mag. iur.
Leiter der Sektion "Präsidium und internationale Angelegenheiten" und
interimistischer Leiter der Sektion "Innovation und Technologie"

Portrait Mag. Christian Weissenburger, Leiter der Sektion: Präsidium und internationale Angelegenheiten.

geboren am 6. Juli 1959 in Wien

Assistentin:
Petra Gartner,
Telefon: +43 (0) 1 71162-651001

Berufliche Laufbahn

  • seit 29. Jänner 2020 Leiter der Sektion I/Koordination und
    interimistischer Leiter der Sektion III "Innovation und Technologie"
    im Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)
  • 2003–2020 Leiter der Sektion I/Koordination im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)
  • 1999–2003 Leiter der Sektion II/Infrastruktur im BMVIT
  • 1998–1999 Leiter der Abteilung Telekommunikationspolitik im Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr
  • 1997–1999 Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr/Büroleiter des Bundesministers
  • 1995–1997 Bundesministerium für Inneres/Büroleiter des Bundesministers
  • 1990–1995 Bundeskanzleramt/Büroleiter des Staatssekretäres für den öffentlichen Dienst
  • 1988–1990 Bundeskanzleramt/Rechtsabteilung
  • 1987–1988 Bundeskanzleramt/Personalabteilung
  • 1985–1987 DDSG/Rechtsabteilung

Ausbildung

  • 1965–1969 Volksschule in Wien
  • 1969–1977 Humanistisches Gymnasium Wien III
  • 1977–1985 Studium der Rechtswissenschaften, Tätigkeit für Magistratsabteilung 12 und ein Fotounternehmen
  • 1982 Ordentlicher Präsenzdienst
  • 1985 Gerichtspraxis

Sonstiges

  • 2009 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark