- , Brüssel ENSREG Konferenz

Stakeholder:innen aus dem Nuklearbereich diskutieren aktuelle Themen, Errungenschaften und Herausforderungen im Zusammenhang mit der nuklearen Sicherheit.

Logo: ENSREG

Bereits zum sechsten Mal wird am 20. und 21. Juni 2022 in Brüssel die ENSREG-Konferenz (6th Regulatory Conference, Nuclear Safety in Europe) stattfinden. Diese konnte Covid-19-bedingt letztes Jahr nicht durchgeführt werden und wird daher heuer nachgeholt.

Stakeholder:innen aus den verschiedensten Bereichen (Behörden, NGO, Industrie, aber auch Betreiber) aus vielen Ländern diskutieren aktuelle Themen, Errungenschaften und Herausforderungen im Zusammenhang mit der Nuklearen Sicherheit.

Einer der Schwerpunkte der Konferenz wird die nukleare Sicherheit in Krisenzeiten wie dem Krieg in der Ukraine oder der Pandemie sein. Weitere Themenbereiche sind die Beteiligung der Öffentlichkeit im Zusammenhang mit der Entsorgung radioaktiven Abfalls und der Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken, außerdem neue Reaktorkonzepte sowie Forschung zur nuklearen Sicherheit.

Registrierung

Die Registrierung für die ENSREG Konferenz ist ab sofort über die ENSREG-Website möglich und setzt einen EU-Login-Account voraus.

Das Programm und andere Unterlagen finden Sie ebenfalls auf der ENSREG-Website. Angesichts der dramatischen Ereignisse in der Ukraine wurde das ursprünglich angedachte Programm angepasst.

Wie üblich wird die Konferenz auch per Livestream übertragen.

Informationen

Datum:
20. Juni 2022 9:00 - 21. Juni 2022 17:00
Ort:
Brüssel