Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

, online Zukunftsszenarien Ökonomische Puffer: Präsentation und Diskussion

In den vergangenen 20 Jahren wurden “ökonomische Puffer”, wie sie in einer Krisensituation notwendig wären, zugunsten von Wachstum, Profit und Effizienz sukzessive beseitigt. Die fehlende Resilienz und hohe Komplexität unserer Systeme hat sie infolgedessen sehr verwundbar gemacht. Fällt eine Komponente aus, bricht das gesamte Kartenhaus sehr rasch zusammen. Im Rahmen des COVID Pop-up Hub hat es das BMK ermöglicht, seit September 2020 mit über 30 interdisziplinären ExpertInnen Zukunftsszenarien zum Thema „Ökonomische Puffer“ zu entwickeln.

Die Fragen dabei:

  • House of Cards: Wie können krisenfestere Produktions- und Lieferketten geschaffen werden?
  • End the Zero-sum Games: Wie können Nullsummenspiele vermieden werden und nachhaltigere Geschäftsmodelle entstehen?
  • Too Fast and Too Furious: Wie kann langfristiges statt kurzfristigem Denken in Management-Bonussysteme implementiert werden?

Entstanden sind jeweils 4 Zukunftsszenarien für das nächste Jahrzehnt, die wir Ihnen gerne am 4. März 2021 vorstellen und mit Ihnen diskutieren möchten.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung unter www.popuphub.at/de/consultation/42749

Informationen

Datum:
4. März 2021 11:15 - 12:30
Ort:
online