Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Aufbau und Hintergrund zu den Unterrichtsmaterialien

Mit den insgesamt 18 Unterrichtseinheiten eignen sich Jugendliche interaktiv Wissen über die Aus- und Wechselwirkungen des derzeitigen Verkehrssystems auf Mensch, Gesellschaft, Raum und Umwelt an. Sie setzen sich aktiv forschend mit dem Thema Mobilität der Zukunft auseinander, lernen zukunftsfähige Mobilitätskonzepte kennen und werden eingeladen an deren Realisierung mitzuarbeiten.

Titelbild der Broschüre

Die Schülerinnen und Schüler lernen die Vorteile und Risiken unterschiedlicher Mobilitätsformen und Verkehrsarten für den Menschen, seinen Lebensraum und für die Umwelt einzuschätzen und entsprechend ihrer Erkenntnisse zu handeln.

Aus dem so generierten Wissen wird ein kritisches Verständnis für den Verkehrsablauf und seine Komponenten aufgebaut, wodurch eine eigenständige, umweltgerechte Verkehrsmittelwahl möglich sein soll. Thematisiert wird nicht nur der Personen-, sondern auch der Güterverkehr (Straßen-, Schienen, Wasser- und Luftverkehr). Es werden die unterschiedlichen Verkehrs- und Transportmittel (Füße, Fahrräder, Sportgeräte (Inlineskates), Busse, Bahnen, Mofas, Motorräder, Autos, Lkw, Schiffe, Flugzeuge, …) gleichwertig behandelt – mit einem sinnvollen Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler, sowie zum Wohn- und Schulumfeld.

Aufbau der Unterrichtsmaterialien

Der Begriff Elektromobilität wird in den Unterrichtsunterlagen nicht nur für Elektroautos verwendet, sondern in einem wesentlich breiteren Kontext. Das Bundesministerium versteht unter Elektromobilität ein vernetztes Mobilitätssystem sämtlicher elektrifizierter Verkehrsmittel, die sowohl im Öffentlichen als auch im Individualverkehr eingesetzt werden. Elektromobilität als Querschnittsmaterie von Verkehr, Infrastruktur, Technologie, Energie und Umwelt ist ein starker Impulsgeber für neue Mobilitätskonzepte und die Integration von Mobilität in sogenannten Smart Cities.

Jede Unterrichtseinheit besteht aus Hintergrundinformationen für die Lehrerinnen und Lehrer und Arbeitsblättern für die Schülerinnen und Schüler.

Gesamtdokument und die einzelnen Schwerpunkte

Die Unterrichtsmaterialien stehen Ihnen als Download als Gesamtdokument oder als Einzeleinheiten zur Verfügung. Die Unterrichtsmaterialien sind in drei Schwerpunkte gegliedert, die aus jeweils sechs nicht aufeinander aufbauenden Einheiten bestehen: