Aufgaben und Ziele

Unter angewandter Forschung und Technologieentwicklung werden wissenschaftliche Tätigkeiten verstanden, die zum einen neues Wissen generieren bzw. vorhandenes Wissen neu kombinieren und zum anderen konkrete methodische Problemlösungen in Technik und Wirtschaft anstreben.

Um dies zu erreichen ist es wichtig, unter anderem die Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft und die Finanzierung der dazu notwendigen Infrastrukturen verstärkt voranzutreiben. Zudem sollen Forschung, Technologie und Innovation (FTI) einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen leisten, wie z.B. die Bekämpfung des Klimawandels und die Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG), sowie auf die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit.

Dies kann durch ein übersichtliches und gut steuerbares Förderangebot entlang von forschungspolitisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich relevanten Themen erreicht werden. Im BMK wird dies durch Förderformate in den Forschungsförderungseinrichtungen FFG & aws in unterschiedlichen Themen umgesetzt: Digitale Technologien; Energie- und Umwelttechnologien; Humanpotenzial; Innovation, Wettbewerb und Internationalisierung; Kooperationsstrukturen; Mobilitätssysteme; Produktionstechnologien sowie Weltraum.

Ein wesentliches Ziel des BMK ist auch die internationale Anbindung der österreichischen Forschung und Entwicklung in den Initiativen der EU, da die Bekämpfung der großen Her-ausforderungen auch auf europäischer Ebene eine wichtige Rolle spielt.

Für laufende Verbesserungen der Themensetzungen sind regelmäßige Lageberichte über die aus Bundesmitteln geförderte Forschung, Technologie und Innovation in Österreich von Relevanz. Dies wird durch Berichte, wie den Forschungs- und Technologiebericht, sowie durch Evaluierungen erreicht.