Green Photonics 2022

Einreichfrist 30. März 2023

Photonische Technologien unterstützen die Energiewende und nachhaltige Produktionssysteme

Auf Photonik basierende Technologien spielen für die Gestaltung nachhaltiger Produktionsprozesse eine kritische Rolle. Sie haben das Potenzial, einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Durch die Ausschreibung „Green Photonics 2022, national“ soll die Entwicklung photonischer Technologien für eine ressourceneffiziente Produktion unterstützt werden. Mit zusätzlichen Potenzialanalysen zum nachhaltigen Einsatz innovativer photonischer Technologien sollen zukünftige Entwicklungs- und Einsatzfelder adressiert werden.

Im Rahmen der Ausschreibung wird ein Leitprojekt zum Thema „Photonische Technologien für eine ressourceneffiziente und nachhaltige Sachgüterproduktion“ gefördert. Angesprochen sind interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsvorhaben mit Leuchtturmcharakter, welche zu entscheidenden Verbesserungen der Ressourcenverwertung im Produktionssektor führen.

Zusätzlich werden zwei F&E Dienstleistungen zur Potenzialanalyse photonischer Technologien zum Gelingen der Energiewende finanziert. Hierbei soll der breite Einsatz moderner Beleuchtungstechnologien evaluiert und das Potenzial weiterer photonischer Technologien untersucht werden.

Förderbar sind Unternehmen jeder Rechtsform, Einrichtungen für Forschung und Wissensverbreitung sowie sonstige nicht-wirtschaftliche Einrichtungen.

Detailinformationen, Unterlagen und Einreichung auf:
www.ffg.at/produktionstechnologien/greenphotonics2022national