FEMtech-Praktika für Studentinnen 2021: Einreichzeitraum 5. bis 29.10.2021

Unterstützung beim Einstieg in eine Forschungskarriere

FEMtech-Praktika sind hochwertige Praktikumsplätze für weibliche Studierende in Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von praxisbezogenem Know-how durch qualifizierte Betreuung, die aktive Mitarbeit der Studentinnen an Forschungsprojekten und die Heranführung an die angewandte Forschung. Das Praktikum kann auch von Studentinnen im Zuge der Erstellung ihrer Abschlussarbeit (z.B. Diplom-, Master-, Bachelorarbeit) absolviert werden.

Wer darf einreichen

  • Unternehmen
  • außeruniversitäre Forschungseinrichtungen

mit Standort in Österreich und Aktivitäten im Bereich Forschung und Entwicklung in Naturwissenschaft oder Technik.

Neu ist, dass in dieser Ausschreibung pro Organisation max. 50 Anträge genehmigt werden können. Sind Unternehmen bzw. außeruniversitärer Forschungseinrichtungen mit anderen Organisationen verbunden, werden deren Anträge addiert und unterliegen ebenfalls dieser Deckelung (Informationen zur Prüfung von verbundenen Unternehmen bzw. Organisationen). Die Summe der genehmigten Anträge aus Frühjahr und Herbst darf pro Organisation 50 Praktika nicht überschreiten.

Welche Kriterien sind zu beachten

  • Naturwissenschaftliches bzw. technisches Praktikum mit Bezug zu Forschung und Entwicklung
  • Betreuung durch eine qualifizierte Person (mind. Junior Researcher)
  • Studentin ist bei Einreichung bereits bekannt
  • Naturwissenschaftliche bzw. technische Studienrichtung

Dienstverhältnis beginnt frühestens am Tag der Einreichung. Kein Dienstverhältnis bei der einreichenden Organisation in den letzten 6 Monaten vor Praktikumsbeginn. Angestellten-Dienstverhältnis und Bruttomonatsgehalt von mind. 1.400.- Euro. Beschäftigungsausmaß mind. 28,5 Wochenstunden.

Detailinformationen, Unterlagen und Einreichung auf der Website der FFG