Mit Regulierung und Souveränität zur Innovation - Digitale Technologien 2023

Einreichfrist 18. März 2024

Die Ausschreibung "Digitale Technologien 2023“ zielt auf digitale Technologien in ausgewählten Themen ab. Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) stellt mehr als 12 Millionen Euro für kooperative F&E-Projekte, Sondierungen und Qualifizierungsnetzwerke zur Verfügung. Die Ausschreibung „Mit Regulierung und Souveränität zur Innovation - Digitale Technologien 2023“ fördert zukunftsorientierte Projekte, welche Regulierungen adressieren oder Beiträge zur Technologiesouveränität liefern. Hierfür stehen mehr als 10 Millionen Euro an Fördergeld zur Verfügung.

Detailinformationen, Unterlagen und Einreichung auf www.ffg.at/Digitale-Technologien-2023