Green IP

Das Programm „aws-Innovationsschutz Green.IP“ adressiert die aktuellen Herausforderungen des Schutzes von Geschäftsmodellen für klimatechnologisch innovative, österreichische KMU sowie eine damit einhergehende IP-Bewusstseinsbildung

Es fördert die Implementierung von Prozessen eines modernen IP-Managements und verbundenen Maßnahmen wie bedarfsgerechte IP-Recherchen (ÖPA „Fokus Recherche“, „Patent Monitoring “), IP-Generierung, regelmäßige IP-Audits sowie IP-Verteidigung und IP-Transaktionen (Lizenznahmen und Lizenzvergaben) für Technologieentwicklung und Exportgeschäfte.

Das Programmkonzept zielt darauf ab, dass IP zunehmend einen wichtigen Wertbeitrag am Geschäftserfolg klimatechnologisch innovativer KMU leistet und deren Markterfolg absichert.

  • Sicherung der Geschäftsmodelle klimatechnologisch innovativer KMU zur Stärkung der Wettbewerbsposition, IP-Schutz nationaler, industrieller Umwelttechnologien (aus den Bereichen Energie, Mobilität, IKT etc.) und internationale Positionierung der Top-Technologien auf WIPO GREEN -The Marketplace for Sustainable Technology der Weltorganisation für geistiges Eigentum
  • Die Förderung von umwelttechnologischen IP-Transaktionen (Lizenzierung bzw. Lizenzvergabe), zur Komplettierung fehlender F&E-Komponenten und/oder Rechte an geistigem Eigentum Dritter für eine optimale Marktpositionierung sowie für neue Marktzugänge
  • Stärkung des IP-Bewusstseins/ der IP-Kompetenz klimatechnologisch innovativer KMU