Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Nicht-Verpackungen

Folgende Beispiele sind jedenfalls nicht als Verpackungen einzustufen:

  • Abdeckplanen
  • Agrarfolien (Silagefolien, Gartenbaufolien)
  • Aufbewahrungssäckchen, Archivierungstaschen (Kunststoff, Papier) für Röntgenbilder
  • Bedienungsanleitungen, Beipackzettel, Beilageblätter
  • Beutel aus wasserlöslicher Folie für Geschirrspülmittel
  • Blumenkrepp um Blumentöpfe
  • Blumentöpfe, in denen die Pflanze während ihrer Lebenszeit verbleibt. Als Abgrenzungskriterium für Blumentöpfe, in denen die Pflanze üblicherweise für die gesamte Lebensdauer verbleibt, kann die Topfgröße herangezogen werden, wobei Pflanzentöpfe und -container mit einer Größe von mehr als 10 cm (Durchmesser oder Kantenlänge) nicht als Verpackungen gelten.
  • CD-Spindeln, die leer verkauft werden und zur Lagerung dienen
  • CD-Hüllen
  • Container für den Straßen-, Schienen-, Schiffs- und Flugverkehr
  • Deckfarbenschälchen
  • Dessoushänger: Kleiderbügel, die im Geschäft zum Aufhängen von Dessous verwendet werden
  • Disketten(aufbewahrungs)boxen
  • Dokumentenmappen und -hüllen
  • Druckercartridges, Druckerpatronen
  • DVD-Hüllen
  • Einkaufskörbe und -taschen, Stofftaschen, Einhängetaschen für Einkaufswagen
  • Einwegfeuerzeuge
  • Etuis (wie z.B. für Brillen, Uhren, Münzen, die üblicherweise nicht mitabgegeben werden und gesondert verkauft werden)
  • Farbbandkassette für Schreibmaschinen
  • Feuerlöscher
  • Filmpatrone, -kassette, -spule
  • Frischhaltedosen, die leer verkauft werden
  • Geschenkpapier, das getrennt verkauft wird
  • Getränkesystemkapseln (z.B. Kaffee/Tee- Kapseln), Kaffeefolienbeutel und Kaffeepads aus Filterpapier, die zusammen mit dem verwendeten Kaffee/Teeprodukt entsorgt werden
  • Gewürzmühlen wiederbefüllbar, z.B. Pfeffermühlen
  • Grabkerzenhüllen, Öllichtbechern, Kerzenbecher,
  • Griller – Einweg aus Aluminium, mit Holzkohle befüllt
  • Hygienebeutel
  • Infusionsbeutel, die mit Vorrichtungen wie Schläuchen, Tropfflaschen usw. untrennbar verbunden sind
  • Isolierfolien
  • Käserinden aus Wachs
  • Kleiderbügel/Kleiderhaken, die getrennt verkauft werden oder die im Geschäft zum Aufhängen von Kleidungsstücken verwendet und nicht mit abgegeben werden
  • Kugelschreiberminen
  • Kuverts, Versandtaschen für den Schriftverkehr: Erfolgt der Einsatz lediglich zum Versand von Schriftstücken (Briefe, Administrationspapiere, Rechnungen, Bestellscheine, Antwortkarten, Gewinnspiele etc.), so sind die Kuverts/Versandtaschen nicht als Verpackungen im Sinne der Verpackungsverordnung einzustufen
  • Medikamentendispenser, Medikamentenbecher
  • Musikkassettenhüllen
  • Müllsäcke
  • Offertmappen
  • Organstrafverfügungshüllen
  • Packpapier, das getrennt verkauft wird
  • Reisekoffer, -taschen
  • RFID-Tags für die Funkfrequenzerkennung
  • Schallplattenhüllen
  • Silicagel
  • Spielekartons für mehrteilige Spiele
  • Spritzen
  • Stempelkissen
  • Teebeutel (inkl. Teebeutelflies, Metallklammern, Bindfaden, Header)
  • Teelichthüllen
  • Tonerkartuschen
  • Verbandskasten
  • Verlängerungskabeltrommeln
  • Videokassetten-Hüllen
  • Vision-Kassetten für Blut- bzw. Urinproben
  • Wachskreidenhalter
  • Wäschesäcke, die von Hotelgästen für die Abgabe ihrer Wäsche zur Reinigung im Hotel verwendet werden
  • Werkzeugkästen die mit vielteiligem Werkzeugsortiment bzw. leer verkauft werden
  • Wursthaut/hülle, Wurstclips