Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Staatspreis Architektur & Nachhaltigkeit 2019

Der Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit zeichnet hervorragende Leistungen von Vertreterinnen und Vertretern von Bau, Architektur und Fachplanung aus, die anspruchsvolle Architektur und ressourcenschonende Bauweise verbinden.

Das Bundesministerium zeichnete acht Projekte mit dem Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit 2019 aus – Nachhaltiges Bauen und Sanieren unterstützt die nationale Klima- und Energiestrategie #mission2030. Acht herausragende Projekte wurden am 1. Oktober 2019 von der damaligen Bundesministerin Maria Patek für außergewöhnliche Leistungen im Bereich des nachhaltigen Bauens und Sanierens mit dem Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Angesichts der hohen Qualitätsdichte 2019 setzte die internationale Jury unter dem Vorsitz von Roland Gnaiger 17 Projekte auf die Short List. Bewertet wurden architektonische Qualität und die ökologische und energetische Qualität der Bauprojekte anhand des klimaaktiv Gebäudestandards und des klimaaktiv Standards für Siedlungen und Quartiere.