Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Fokusgruppen zur Wärmestrategie

Im Rahmen des Beteiligungsprozesses zur Wärmestrategie fanden 6 Fokusgruppensitzungen statt. Die nationale Wärmestrategie soll dazu beitragen, die Ziele der #mission2030 im Gebäudesektor bis 2030 zu erreichen und eine zukunftsfähige Wärmeversorgung in Österreich sicherzustellen.

Der Beteiligungsprozess zur Erstellung der Wärmestrategie wurde mit der Auftaktveranstaltung im Februar 2019 gestartet. Eine Online-Konsultation war bis 7. Juni 2019 geöffnet. Parallel dazu fanden laufend Fokusgruppen statt. In den Fokusgruppen wurden spezifische Fragestellungen im Kleingruppenformat fachlich diskutiert. Damit dienten diese der Vertiefung und Konkretisierung ausgewählter Themen, die sich aus der Auftaktveranstaltung ergeben haben.

Die insgesamt sechs Fokusgruppen starteten am 2. Mai 2019 und sind nun abgeschlossen. Sie behandelten die folgenden Themen:

  • Thermische Sanierung
  • Raus aus fossilem (Heiz)Öl
  • Phase-out fossiles (Heiz)Gas
  • Hürden für den Ausbau Erneuerbarer Energie
  • Prozesswärme
  • Steuern.

Zu den Fokusgruppen waren unter anderem Interessensvertretungen, Fachexpertinnen und Experten, Personen aus Unternehmen sowie aus der Verwaltung des Bundes und der Länder eingeladen. Ziel war, dass von möglichst vielen Stakeholdern die unterschiedlichen Perspektiven und Interessenslagen eingebracht und diskutiert werden. Diese Inhalte fließen in den Abstimmungsprozess mit den Bundesländern ein.