LIFE VineAdapt Sustainable Viticulture for Climate Change Adaptation

Nachhaltiger Weinbau zur Anpassung an den Klimawandel (2020–2025)

Das Hauptziel des LIFE-Projekts VineAdapt ist es, die natürliche Biodiversität in Weinbergen zu erhöhen, um die damit verbundenen Ökosystemdienstleistungen in Bezug auf Schädlingsbekämpfung, Bodenlebewesen, Humifizierung (organischer Bodengehalt), Erosionsschutz, Wasserrückhalt und Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu maximieren. Acht Partnerinnen und Partner aus Österreich, Frankreich, Deutschland und Ungarn werden vorhandenes Wissen bündeln und ressourcenschonende, klimaangepasste Bewirtschaftungspraktiken für Weinberge testen. In Demonstrations- und Pilotaktionen werden Methoden des Biodiversitätsmanagements, die auf einem ökosystembasierten Ansatz für Weinberge basieren, auf transnationaler Ebene evaluiert, optimiert und verbreitet und in die weitere Praxis übernommen.

Zu den ressourcensparenden Methoden, die zur Stressreduzierung der Rebpflanzen durch den Klimawandel eingesetzt werden sollen, gehören ressourceneffiziente Düngung und bedarfsorientierte Tröpfchenbewässerung. Die Treibhausgasemissionen werden durch geringeren Düngereinsatz und weniger Maschineneinsatz (beispielsweise Traktor) reduziert. Durch die Änderung der üblichen Bewirtschaftungspraxis der Unterstockvegetation in nicht-biologisch bewirtschafteten Weingärten werden Pestizide wie Glyphosat abgelöst.

→ Projektwebsite

→ EU LIFE Website