LIFE Microtus II Restoration of habitats for root vole *Microtus oeconomus mehelyi

Wiederherstellung von Lebensräumen für die Pannonische Wühlmaus, Microtus oeconomus mehelyi (2018–2025)

Das Projekt „LIFE Microtus II“ zielt auf die Wiederherstellung von Lebensräumen für die Pannonische Wühlmaus (Microtus oeconomus mehelyi) ab, insbesondere von Feuchtgebieten, Bächen, Sumpfgebieten und Feuchtwiesen in verschiedenen Stadien der Degradation. Darüber hinaus sollen ökologische Korridore und „Trittsteine“ erschaffen werden, um bestehende, isolierte Wühlmaushabitate und renaturierte Lebensräume zu verbinden. Dies wird Migration und Genfluss ermöglichen, um genetische Isolation und die Dezimierung der Art zu verhindern. Das Projekt wird das Wissen über die Art erweitern, insbesondere über die genetische Struktur der Population und die Bedrohung durch konkurrierende, invasive Arten. Schließlich wird das Projekt das Bewusstsein für die Pannonische Wühlmaus, die notwendigen Schutzmaßnahmen und die allgemeine Bedeutung von Feuchtgebietsökosystemen erweitern.

Das Projekt setzt die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie direkt um. Darüber hinaus werden die Grünlandhabitate, sobald sie wiederhergestellt sind, von lokalen Akteurinnen und Akteuren verwaltet, um die biologische Vielfalt im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik zu erhalten. Von der Landwirtschaft abhängige Ökosysteme werden wiederhergestellt und aufgewertet.

→ Projektwebsite

→ EU LIFE Website