Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Sinnvoll Reparieren mit diesen Tipps Es hängt von vielen Faktoren ab, ob sich eine Reparatur lohnt. Das Alter des kaputten Geräts spielt beispielsweise eine wichtige Rolle. Eines ist jedenfalls sicher: durch eine Reparatur kann die Produktlebensdauer erheblich verlängert werden. Das spart auf lange Sicht nicht nur Geld, sondern ist auch klimafreundlicher.

Vielen Faktoren beeinflussen, ob eine Reparatur sinnvoll ist. Die zu erwartenden Reparaturkosten sollten die Kosten für eine Neuanschaffung aufwiegen. Aber auch das Alter des zu reparierenden bzw. kaputten Elektrogerätes sowie die Belastung der Umwelt durch die Herstellung, sollten bei der Reparaturentscheidung miteinfließen. Insgesamt kann eine Reparatur die Lebensdauer eines Produkts wesentlich verlängern. Wenn es zu einem Schadensfall kommt, sollten Sie die folgenden Punkte der Reihe nach durchgehen:

1. Bedienungsanleitung:

Der erste Griff bei einem Defekt oder einer Fehlermeldung sollte immer zur Bedienungsanleitung sein. Auch die Internetseiten der Hersteller können hier hilfreich sein. Handwerklich versierte Personen können durchaus kleinere Fehler selbst beheben.

Achtung: Die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften gemäß der Bedienungsanleitung und der sichere Umgang mit elektrischen Geräten sind jedenfalls notwendig. Deswegen sollten Sie unbedingt eine Fachfrau oder einen Fachmann zurate ziehen, bevor sicherheitsrelevante Teile repariert werden.  

2. Kundendienst:

Falls sich das Problem nicht beheben lässt, dann verständigen Sie am besten den Kundendienst der Herstellerfirma oder nach Ablauf der Garantie einen beliebigen Reparaturdienst in Ihrer Nähe. Halten Sie für das Telefonat die Gerätebezeichnung bereit und versuchen Sie, das aufgetretene Problem so genau wie möglich zu beschreiben. Dann kann der Kundendienst notwendige Ersatzteile gleich mitbringen. Wichtige Ersatzteile, die häufig kaputtgehen, sind bei den meisten Herstellern auf längere Sicht verfügbar. Informieren Sie sich über die Anfahrtspauschale und den Stundensatz bereits am Telefon.

Noch ein wichtiger Hinweis zum Thema Gewährleistung versus Garantie: die gesetzliche Gewährleistung ist von der Garantie zu unterscheiden. Die Gewährleistung ist ein gesetzlich verankertes Recht. Ihre Ansprechperson hierfür ist der Händler. Nach Abschluss des Kaufvertrags muss der Händler für eine mangelhaft übergebene Ware Gewähr leisten.

Ihre Ansprechperson bei der Garantie ist der Hersteller. Der Umfang und die Dauer der Garantie ist nicht gesetzlich geregelt und nur eine zusätzliche und freiwillige vertragliche Zusage. Es ist wichtig, sich an die Garantiebedingungen zu halten, ansonsten sind Ihre Garantieansprüche nicht mehr gegeben.  

3. Orientierungshilfe:

Reparieren oder Ersetzen? Die drei wichtigsten Entscheidungskriterien sind hier:

  • Wie alt ist das defekte Gerät?
  • Wie groß sind die zu erwartenden Reparaturkosten?
  • Wie viel kostet das neue Gerät?

Wie viel darf die Reparatur kosten?

Mit dem Reparatur-Ratgeber-Tool wird versucht, eine möglichst objektive und einfache Methode zur Gegenüberstellung der Kosten von Neukauf und Reparatur zur Verfügung zu stellen.

Neben dem reinen Kaufpreis bzw. den Reparaturkosten berücksichtigt dieses Tool auch eventuelle Unterschiede im Energieverbrauch, da ein neues Gerät oft deutlich effizienter ist.

4. Neukauf:

Vor allem bei einer Erstanschaffung sollte zu einem sparsamen, qualitativ hochwertigen Gerät gegriffen werden. Die Website topprodukte.at ist hierfür die erste Anlaufstelle und informiert transparent und unabhängig über die besten und energieeffizientesten, aktuell in Österreich erhältlichen, Geräte und Produkte unter anderem in folgenden Kategorien: Lampen, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Kühlschränke, Gefriertruhen, Heizungen, Boiler, Klimageräte, Autos, Fernseher, Bildschirme, Drucker, Mobiltelefone, Kaffeemaschinen, Staubsauger, etc.