Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Adamah BioHoffest 2018 Auszeichnung beim Wettbewerb "nachhaltig gewinnen!" 2018/2019

Adamah BioHof, G. Zoubek Vertriebs KG
Glinzendorf, Niederösterreich, 1. – 2. September 2018
3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Mobilität und Klimaschutz

Es wurde ein Side-Event zur Anreise mit dem Fahrrad aus Wien in Kooperation mit der Radlobby.at organisiert. Zur Begrüßung am Hoffest gab es für alle Radlerinnen und Radler einen gratis Biosaft als Durstlöscher. Es wurden ÖBB Extrazüge eingeschoben und ein Elektroshuttle für Menschen mit Behinderung angeboten.

Speisen und Getränke

Die gesamte Verpflegung war aus biologischem Anbau. Die meisten Produkte stammten aus Eigenproduktion, hirunter zählen auch die Lebensmittel, welche zum Verkochen von den Caterern eingesetzt wurden.

Abfall und Beschaffung

Abfälle wurden getrennt gesammelt und einer Verwertung zugeführt. Das Thema Abfallvermeidung wurde auch inhaltlich bespielt. So gab es beispielsweise einen Stand zum Thema Lebensmittelabfallvermeidung.

Energie- und Wasserverbrauch

Es wurde 100 Prozent erneuerbare Energiequellen eingesetzt. Strom stammte teilweise aus dem Netz sowie von der hofeigenen Photovoltaik-Anlage. Als Mobiltoiletten wurden Hummustoiletten eingesetzt.

Soziale Verantwortung

Es wurden Spenden für die Initiative "Make a Wish" gesammelt.

Kommunikation

Das Thema Green Event wurde vor, während und nach der Veranstaltung kommuniziert. Zusätzlich wurden die Gäste durch spezielle Programmpunkte (bspw. Klimaclown) zum Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert.

Website

Adamah Biohoffest 2018