Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Events for a Greener Europe Green Events Austria Konferenz 2018 im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft 5. – 6. Juli 2018 im Schlosspark Mauerbach in Niederösterreich.

Nachhaltigkeit ist im europäischen Eventsektor ein zentrales Thema

Im Rahmen der 6. Fachkonferenz "Events for a Greener Europe" diskutierten wir die Herausforderungen und Potentiale von Green Events und stellten die Frage nach gemeinsamen Strategien zur Stärkung einer nachhaltigen europäischen Eventbranche:

  • Ökonomische Bedeutung und ökologische Auswirkungen der Veranstaltungsbranche in Europa
  • Was macht der öffentliche Sektor in Europa?
  • Sustainable Destinations - Green Events als Säule nachhaltiger Tourismusregionen 
  • Good Practice Europe - Stimulating Green Events
  • Gemeinsame Instrumente: Reporting, Zertifizierung

Zielgruppen:

  • Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung und Politik
  • Verbände und Unternehmen der Eventindustrie
  • Veranstalterinnen und Veranstalter
  • Beraterinnen und Berater

Österreich ist seit vielen Jahren in Europa Vorreiter im Thema Nachhaltige Veranstaltungsorganisation. Den Grundstein legte das ehemalige Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft 2006 im Rahmen der zweiten Ratspräsidentschaft der Europäischen Union (EU). Erstmals wurde unter dem Titel "Greening the Presidency" versucht, die Organisation von Veranstaltungen an Nachhaltigkeitskriterien zu orientieren. Im Zuge dessen wurde die Initiative Green Events Austria mit dem Ziel ins Leben gerufen, gemeinsam mit den Bundesländern und Partnern aus Wirtschaft, Sport und Kultur "Nachhaltige Veranstaltungsorganisation" in der gesamten Eventbranche zu verankern. Mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Green Meetings und Green Events wurde das erste europäische Zertifizierungssystem für Veranstaltungen entwickelt. Aufbauend auf dieser beispielgebenden österreichischen Tradition der letzten zehn Jahre wird während der Österreichischen Ratspräsidentschaft 2018 durchgängig ein nachhaltiges Veranstaltungsmanagement angestrebt.

Die 6. Fachkonferenz "Events for a Greener Europe" fand im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft statt und wurde vom Bundesministerium in Kooperation mit dem Land Niederösterreich organisiert. Im Rahmen der Konferenz fand die Auszeichungsveranstaltung von "nachhaltig gewinnen! 2017/18" statt. Nähere Infos zu den ausgezeichneten Veranstaltungen und Sportvereinen des Wettbewerbs finden Sie auf nachhaltiggewinnen.at.