Jugendwettbewerb „Vision Biodiversität Österreich 2050“ Kraftwerk – Agentur für neue Kommunikation

Österreich gehört zu den artenreichsten Ländern Mitteleuropas. Doch auch in unserem Land sind Tier- und Pflanzenarten akut gefährdet oder vom Ausstreben bedroht. Das Bundesministerium für Klimaschutz hat sich zum Ziel gesetzt, die Erhaltung der Biodiversität und die damit verbundenen Herausforderungen in die Zielgruppe der jungen Menschen zu tragen, die maßgeblich vom Verlust der Artenvielfalt betroffen sein werden. Kernaufgabe dieses Projektes war es, junge Menschen zu informieren und zu motivieren auf einer Landingpage „wildentschlossen.at“ für eine von vier Zukunftsvisionen abzustimmen.

Das Team von Wild Entschlossen

Um die Zielgruppe gezielt auf einem ihrer Hauptkanäle zu erreichen, startete die Kampagne auf Instagram als interaktiver Dialog: „wildentschlossen − Meine Stimme für mehr Artenvielfalt in Österreich“.

Um das Bewusstsein zu steigern, wurden renommierte Content Creators als Unterstützer:innen ins Boot geholt, die die Jugendlichen zum Voting und zum Einreichen eigener Ideen motivierten. Das Involvement wurde zusätzlich durch Instagram-Stories, Postings und durch einen YouTube-Spot angekurbelt. Die entsprechenden Stories und Postings der Influencer:innen wurden auch auf dem Instagram Account des Bundesministeriums geteilt. Im Rahmen eines Social-Media-Gewinnspiels wurden Goodie-Bags mit nachhaltigen Give-Aways verlost.

Der Erfolg: circa 300.000 erreichte Jugendliche, 1.000 abgegebene Stimmen und über 300 eingereichte Ideen. Die Vision mit den meisten Stimmen hält Einzug in die Biodiversitäts-Strategie 2030 der österreichischen Bundesregierung.

Die Kampagne "wildentschlossen" wurde im Rahmen des Best of Contentmarketing Award in der Kategorie „Nachhaltigkeitskommunikation“ mit dem Gold Award ausgezeichnet.