Aufgaben des Entsorgungsbeirats Bundesregierung setzt Entsorgungsbeirat für radioaktive Abfälle ein

Der Entsorgungsbeirat – Österreichischer Beirat für die Entsorgung radioaktiver Abfälle – wird in den nächsten drei Jahren offene Fragen rund um die endgültige Entsorgung des in Österreich anfallenden schwach und mittelradioaktiven Abfalls bearbeiten und der Bundesregierung Empfehlungen für weitere Schritte vorlegen.

Entsorgungsbeirat_Logo

Österreich ist ein Land, das in seiner Geschichte verantwortungsvollen Umgang mit Kernkraft vorgelebt hat. Die Österreicherinnen und Österreicher haben sich 1978 gegen das Atomkraftwerk Zwentendorf entschieden. Dadurch sind dem Land die zahlreichen Probleme, die eine Lagerung hochradioaktiver Abfälle mit sich bringt, erspart geblieben.

Gleichzeitig ist Österreich ein Land der Spitzenmedizin, innovativer Produktentwicklung und international anerkannter Forschung. In diesen Bereichen fallen immer wieder schwach- und mittel-radioaktive Abfallstoffe an; wie zum Beispiel nicht mehr benötigte Komponenten von Kleinreaktoren der Wissenschaft oder Arbeitshandschuhe von Fachkräften in der Medizin. Diese Materialien werden derzeit fachgerecht in Seibersdorf gelagert. Bis 2045 ist Zeit, die Lagerung langfristig unter Dach zu Fach zu bringen.

Österreich übernimmt Verantwortung

Deswegen wird nun von der Bundesregierung ein Entsorgungsbeirat – Österreichischer Beirat für die Entsorgung radioaktiver Abfälle gegründet. Der Entsorgungsbeirat besteht aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, NGOs und Vertreterinnen und Vertretern von Bund und Ländern sowie der Zivilgesellschaft. Er erstellt eine Bestandsaufnahme des in Österreich befindlichen schwach und mittelradioaktiven Materials, klärt technische Fragen und schlägt die nächsten Schritte und einen Beteiligungsprozess für die Bevölkerung vor. Die Arbeitsmethode des Entsorgungsbeirats ist evidenzbasiert und transparent.

Der Entsorgungsbeirat trat am 23. März 2021 das erste Mal zu einer Sitzung zusammen.

Tipp

Weitere Informationen zu Aufgaben, Organisation und Zusammensetzung finden Sie unter entsorgungsbeirat.gv.at.