Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Klimameilen für ein besseres Weltklima

Seit mehr als 15 Jahren motiviert die „Klimameilen“ – Kampagne des Klimabündnis Kinder in Europa, zu umweltfreundlichen Kindergarten- und Schulwegen.

In Österreich wird die Klimameilen-Kampagne vom Bundesministerium unterstützt. Jeder Weg, der klimaschonend zu Fuß, mit dem Roller oder Rad, per Bus oder Bahn zurückgelegt wird, zählt eine sogenannte Klimameile. Die Klimameilen aller teilnehmenden Kinder überreicht das Klimabündnis im Dezember bei der Klimakonferenz an das UN-Klimasekretariat.

Handeln, statt verhandeln

Die Kinder zeigen, dass sie sich nicht durch leere Versprechen auf Klimakonferenzen davon abbringen lassen, ihren persönlichen Beitrag zum globalen Klimaschutz zu leisten. Jährlich nehmen an der Kampagne Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler aus ganz Europa teil. Allein in Österreich sammeln jedes Jahr zwischen 15.000 und 25.000 Kinder und Jugendliche von März bis Oktober Klimameilen.

Klimameilen-Sammeln – das bedeutet Spaß und Bewegung auf Alltagswegen

Während des Aktions-Zeitraums setzen sich die Kindergarten-und Schulkinder in ihrer Einrichtung spielerisch mit den Themen Mobilität, Klimaschutz und Nachhaltigkeit auseinander. Sie erleben ihre Alltagswege aktiv und selbstständig, sie lernen die Schulwege von Kindern aus aller Welt kennen und informieren sich auf einer symbolischen Weltumrundung über die globale Klimasituation. Diese Klimareise führt durch alle Kontinente und endet auf der UN-Klimakonferenz.

In der Europäischen Mobilitätswoche (16. – 22. September) werden besonders viele Klimameilen gesammelt. Klimafreundliche Mobilität wird Unterrichtsschwerpunkt. So entstehen vor Schulen  blühende Straßen, Mobilitätssongs werden einstudiert, Mobilitätsworkshops abgehalten und vieles mehr. All die Aktivitäten und Materialien finden sich auf der Website klimabuendnis.at/klimameilen.

Die Klimameilen-Kampagne wurde 2002 von Klima-Bündnis und Verkehrsclub Deutschland (VCD) ins Leben gerufen und wird seit 2003 vom Klima-Bündnis europaweit durchgeführt und stetig weiterentwickelt. Die Klimameilen-Kampagne wird vom Bildungsministerium empfohlen und wurde mit einem Mobilitätspreis des VCÖ ausgezeichnet. Gefördert durch das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK), Abteilung IV/2, Saubere Mobilität.