Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Ziele

Ziel des Beratungs- und Förderungsprogramms ist es, CO2-Emissionen zu reduzieren und bewusstseinsbildende Maßnahmen umzusetzen. Damit einher gehen auch die Erhöhung der Verkehrssicherheit auf Schul- und Kindergarten-wegen sowie die Förderung der Alltagsbewegung durch vermehrtes zu Fuß gehen und Rad fahren, was mit positiven Effekten auf die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen verbunden ist. 

Kinder sind schon früh regelmäßig mobil: Der Weg in und von der Schule und in den Kindergarten läßt sich verschieden zurücklegen. Mobilitätsmanagement für Bildungseinrichtungen wendet sich an Eltern, Kinder, Schulen, Kindergärten und andere vergleichbare Einrichtungen. Mit Hilfe professioneller Prozessbegleitung erarbeiten Bildungseinrichtungen ihren persönlichen Maßnahmenplan zur Förderung von klimafreundlicher und gesunder Mobilität unter aktiver Einbeziehung von Kindern und Eltern.