Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Ziele

Die Kohlenstoffdoxyd- (CO2) Emissionen des Verkehrs nehmen stetig zu. Neben Verkehrsvermeidung und -verlagerung sowie technologischen Entwicklungen ist die Verbreitung einer ökonomischen Fahrweise ein leicht gangbarer Weg, ohne große politische Widerstände und ohne großen Kostenaufwand dem Trend der steigenden CO2-Emissionen aus dem Verkehr entgegen zu wirken.

Im Jahr 2004 wurde daher die Spritspar Initiative im Rahmen von klima:aktiv mobil ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist die Verbreitung der energieeffizienten Fahrweise in Österreich. Ein ausgeglichener, spritsparender Fahrstil verringert den Treibstoffverbrauch um bis zu 20 Prozent. Darüber hinaus werden Antrieb und Fahrzeugkomponenten geschont. Neben der Reduktion der CO2-Emissionen erhöht der spritsparende Fahrstil auch die Verkehrssicherheit.

Websites