Arbeitsgruppenprozess Güterverkehr und Logistik Standort Österreich stärken

2013 wurde ausgehend vom Gesamtverkehrsplan eine gemeinsame Plattform für alle Interessengruppen im Bereich Güterverkehr und Logistik gebildet und ein Arbeitsgruppenprozess gestartet, um den Gesamtverkehrsplan zu konkretisieren. Das erklärte gemeinsame Ziel aller Beteiligten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sowie der Sozialpartner ist, Österreich als maßgebliche Logistikdrehscheibe zu positionieren.

Im Arbeitsgruppenprozess wurden 117 Maßnahmenvorschläge erarbeitet, die als Grundlage einer Konkretisierung des Gesamtverkehrsplans im Bereich Güterverkehr und Logistik dienen. Der Endbericht umfasst knapp 600 Seiten. Im Management Summary werden die wesentlichen Schritte des Arbeitsgruppenprozesses zusammengefasst. Die Maßnahmenvorschläge bilden ein breites Spektrum an Sichtweisen ab und werden einem politischen Entscheidungsprozess zugeführt.

Mit dem Arbeitsgruppenprozess ist es erstmals gelungen, im Bereich Güterverkehr und Logistik eine Plattform für Politik, Wirtschaft, Sozialpartner und Wissenschaft zu bilden. Mit dem Ziel, den Logistikstandort Österreich nachhaltig zu stärken, gilt es, diesen Dialog auch in Zukunft weiterzuführen.

Nähere Informationen zum Gesamtverkehrsplan finden Sie unter: Gesamtverkehrsplan für Österreich