Rosenheim – Salzburg: Saalachbrücke (Neubau)

Gegenstand des Vorhabens ist die Errichtung einer eingleisigen Eisenbahnbrücke flussaufwärts neben der bestehenden Eisenbahnbrücke über die Saalach einschließlich der erforderlichen Lärmschutzmaßnahmen.

Damit erfolgt der 3-gleisige Lückenschluss auf österreichischem Staatsgebiet von Kilometer 82,757 (Staatsgrenze) bis Kilometer 82,900 der ÖBB-Strecke Rosenheim – Salzburg im Zusammenhang mit dem 3-gleisigen Ausbau des Streckenabschnitts Freilassing – Salzburg. Dadurch wird das Nahverkehrskonzept in vollem Umfang betrieblich nutzbar wird.

[Umweltverträglichkeitsprüfung im vereinfachten Verfahren und teilkonzentriertes Genehmigungsverfahren gemäß §§ 23b Absatz 2, 24 Absatz 1 und 24f UVP-G 2000]

Umweltverträglichkeitsprüfung

Auskünfte der ÖBB-Infrastruktur AG §24c UVP-G 2000

Verfahrenseinleitung