Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

A 23 Südosttangente

verläuft von Wien/Altmannsdorf (B 224) – Knoten Inzersdorf (A 2) – Knoten Prater (A 4) – Knoten Kaisermühlen (A 22) bis nach Hirschstetten (S 2)

Mit der Generalsanierung der 40 Jahre alten und rund 3 Kilometer langen Hochstraße St. Marx (im Bereich der gesperrten Ausfahrt Simmering und dem Knoten Prater) wurde am 9. März 2020 begonnen. Dabei werden die Brückentragwerke, die Fahrbahn, die Leiteinrichtungen und auch der Lärmschutz komplett saniert. Im gesamten Streckenabschnitt wird das Beleuchtungssystem erneuert und auf LED-Technologie umgestellt.

Zur Hebung der Verkehrssicherheit und des Fahrkomforts wird auch der Knoten Kaisermühlen einer Generalerneuerung unterzogen. Die Arbeiten starteten im Juli 2019 und werden voraussichtlich bis Ende 2021 andauern.

Nähere Informationen zu diesen Projekten finden Sie auf der Website der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (Asfinag):