Jahresbericht 2019 zur Verkehrssicherheit in Österreich

Verkehrssicherheit in Österreich Jahresbericht 2019

Das Bundesministerium erstellt seit dem Jahr 2007 den Jahresbericht „Verkehrssicherheit in Österreich“. Dieser Bericht zeigt die jährlichen Leistungen der österreichischen Verkehrssicherheitsarbeit und nimmt Bezug auf aktuelle Entwicklungen in der Unfallstatistik.

Im Jahr 2011 wurde das Verkehrssicherheitsprogramm 2011–2020 veröffentlicht. Im vorliegenden Jahresbericht wird auf die Implementierung der darin enthaltenen Maßnahmen in den einzelnen Interventionsbereichen und die dadurch erzielten Erfolge bei der Reduktion der Anzahl von Unfällen, Verletzten und Getöteten Bezug genommen.

Der Jahresbericht unterstützt die in der Verkehrssicherheit tätigen Organisationen – beispielsweise Forschungseinrichtungen, Ministerien, Gebietskörperschaften – in der Entwicklung, Planung und Umsetzung weiterer Verkehrssicherheitsmaßnahmen.Damit wird auch die Grundlage geschaffen, die ehrgeizigen Ziele des Verkehrssicherheitsprogramms bis 2020 zu erreichen sowie bei Bedarf zeitgerecht Adaptionen des Programms vorzunehmen.

Im Jahr 2019 wurden zahlreiche Sensibilisierungs- und bewusstseinsbildende Maßnahmen sowie Kampagnen im Bereich Verkehrssicherheit umgesetzt. Nachfolgend werden in einem kurzen Überblick ausgewählte Aktivitäten, Maßnahmen und Kampagnen beschrieben.

[Erschienen im Jahr 2020, Wien; 58 Seiten; Herausgeber: BMK, Abteilung IV/IVVS 2 Technik und Verkehrssicherheit]