Green Finance Alliance

Gemeinsam Vorreiter für den Klimaschutz: Im Rahmen der Green Finance Alliance verpflichten sich österreichische Finanzinstitute freiwillig zur Ausrichtung ihrer Portfolios am Pariser Klimaziel. Die Mitglieder der Green Finance Alliance zeigen die Vereinbarkeit von Klimaschutz und ökologisch nachhaltigem Wirtschaften.

AdobeStock_427008522
Nachhaltig Wirtschaften – Ausrichtung am Pariser Klimaziel, Foto: ©Chinnapong - stock.adobe.com

Als Mitglied der Green Finance Alliance (GF-Alliance) verpflichten sich ambitionierte Unternehmen aus dem heimischen Finanzsektor freiwillig dazu, ihre Portfolios für das Investment- und Kreditgeschäft sowie im Versicherungsbereich, für die Underwriting-Aktivitäten mit Unternehmen schrittweise klimaneutral zu gestalten. Sie unterstützen damit Österreich und die EU, die vereinbarten Klimaziele zu erreichen.

Gemeinsamer Weg in die Klimaneutralität

Die Mitgliedschaft in der GF-Alliance bietet die Chance, den Finanzmarkt gemeinsam mit anderen Playern schneller in Richtung Nachhaltigkeit umzugestalten und die Portfolios in eine zukunftsfähige Richtung zu lenken. Unter anderem geht es dabei um den Ausbau grüner Aktivitäten im Kerngeschäft der Finanzunternehmen, wie die Vergabe von umweltfreundlichen Krediten, Veranlagungen in zukunftsfähige, resiliente Sektoren oder die Nicht-Versicherung von klimaschädlichen Aktivitäten. Sie werden anhand verbindlicher und strenger Kriterien für das Kerngeschäft und die Betriebsökologie konzipiert.

Die Mitglieder der GF-Alliance bekommen Unterstützung durch das Klimaschutzministerium und weitere Expertinnen und Experten. Sie können ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen Unternehmen austauschen und werden als Teil einer starken Gruppe von Finanzunternehmen, die bewusst Verantwortung übernehmen, sichtbar.

Ausschreibung läuft – Bewerbungen ab jetzt möglich!

Am 15. September 2021 hat die offizielle Ausschreibungsphase der GF-Alliance gestartet. Finanzunternehmen sind dazu eingeladen, sich bis spätestens 31. Jänner 2022 (Ende der Einreichfrist) für die Aufnahme in die GF-Alliance zu bewerben und ihre Bewerbungsunterlagen einzureichen. Die Entscheidung über die Aufnahme erfolgt bis spätestens Ende April 2022. Der Launch der Initiative ist für das zweite Quartal 2022 geplant. Die GF-Alliance soll zu einem Aushängeschild für klimaverantwortliches Handeln für die Branche werden.

Alle relevanten Unterlagen zu den Inhalten der GF-Alliance finden Sie im Folgenden:

Ausschreibungsunterlagen

  • Handbuch: Im Handbuch erhalten Sie detaillierte Informationen zu allen wesentlichen Aspekten der GF-Alliance, inklusive der Kriterien, die künftige GF-Alliance Mitglieder erfüllen müssen.
    Handbuch – Version 1.0 (PDF, 1 MB)
  • Kriterienkatalog: Der Kriterienkatalog dient als übersichtliche Darstellung aller im Handbuch beschriebenen GF-Alliance Kriterien. Aufgrund des Formats (MS Excel) kann es als Arbeitsdokument für interessierte Finanzunternehmen und GF-Alliance Mitglieder verwendet werden.
    → zum Kriterienkatalog (Umweltbundesamt)
  • Kurzpräsentation: Die Kurzpräsentation gibt Ihnen einen allgemeinen Überblick über die GF-Alliance und dient vor allem als Grundlage für interne Präsentationen zur Vorstellung der GF-Alliance.
    Präsentation (PDF, 834 KB)
  • Fragen und Antworten (Q&As): Hier finden Sie ergänzende Informationen zur GF-Alliance, die aufgrund der fortlaufenden Gespräche oder Webinare thematisiert und geklärt wurden. Damit ermöglichen wir allen interessierten Finanzunternehmen und GF-Alliance Mitgliedern denselben Wissenstand. Die Fragen und Antworten werden regelmäßig aktualisiert.
    Fragen und Antworten (PDF, 478 KB)

Sie haben Interesse an einer GF-Alliance Mitgliedschaft? Die Unterlagen zur Bewerbung und Mitgliedschaft können Sie unter greenfinance@umweltbundesamt.at anfragen:

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsformular
  • Vertraulichkeitsvereinbarung (Non-Disclosure Agreement)

Mitgliedschaftsunterlagen

  • Mitgliedschaftsvertrag
  • Selbstverpflichtungserklärung

GF-Alliance Fach-Webinar „PCAF“ am 21. Oktober 2021 – jetzt anmelden!

Nach den ersten beiden GF-Alliance Webinaren haben Interessent:innen nun die Möglichkeit im Rahmen verschiedener Fach-Webinare nähere Details zur Initiative zu erfahren. Das erste GF-Alliance Fach-Webinar findet in Kooperation mit PCAF (Partnership for Carbon Accounting Financials) statt. Der GF-Alliance Kriterienkatalog sieht für Mitglieder eine Berechnung ihres Treibhausgas-Fußabdrucks nach der PCAF-Methode für Investment- und Kreditportfolios vor. Interessent:innen erfahren in diesem Webinar mehr über die PCAF-Methode und können ihre inhaltlichen Fragen stellen.

Webinar Agenda (PDF, 73 KB)

Datum: Donnerstag 21. Oktober 2021
Uhrzeit: 10.00 bis 12.00 Uhr

zur Anmeldung (→ Umweltbundesamt)

 Anmeldeschluss: 19. Oktober 2021

Tipp

In der englischen Zusammenfassung finden Sie die wichtigsten Informationen zur GF-Alliance. Sie erhalten einen Überblick über die Initiative sowie nähere Details zu den Kriterien:

Executive Summary (PDF, 863 KB)

Haben Sie noch Fragen zur GF-Alliance? Unser Helpdesk steht Ihnen gerne zur Verfügung: greenfinance@umweltbundesamt.at