Sonderrichtlinien

AplusB

Um an die bisherigen Erfolge des AplusB Programms anzuschließen und diese weiter ausbauen zu können, wurde in Fortsetzung des „AplusB Academia Business Spin-off Gründerprogramms“ das Programm AplusB 2.0 eingerichtet. Die entsprechenden Sonderrichtlinien wurden im Juli 2011 von der Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Finanzen erlassen.

AplusB – Sonderrichtlinien neu (PDF, 88 KB)

COVID-19 Startup Hilfsfonds

Junge Unternehmen werden durch die COVID-19 Krise nachhaltig in ihrer Entwicklung und im Wachstum gebremst. Diese Sonderrichtlinie des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie sowie des des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort bildet die Grundlage zur Förderung von Startups, die COVID-19-bedingt in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind.

COVID-19 Startup Hilfsfonds Richtlinie (PDF, 272 KB)

Frontrunner Sonderrichtlinien

Sonderrichtlinie des BMK gemäß ARR 2014 i.d.g.F. Frontrunner-Initiative – Green Frontrunner

Die „Frontrunner-Initiative – Green-Frontrunner“ wird als integriertes instrumentenübergreifendes Förderungsangebot aufgesetzt, das die Umsetzung von konkreten Green-Frontrunner-Strategien über den gesamten Innovationszyklus begleitet. Entlang der Umsetzung der Green-Frontrunner-Strategie eines Unternehmens können durch die aws Investitionsvorhaben in der Phase der Markterschließung- bzw. des Markteintritts unterstützt werden.

Frontrunner Sonderrichtlinien (PDF, 218 KB)

IÖB-Toolbox Sonderrichtlinien

Das Förderungsprogramm IÖB-Toolbox hat den Zweck, österreichischen öffentlichen Auftraggebern die Planung und Umsetzung von IÖB-Challenges als innovativem Instrument der Markterkundung, sowie die Durchführung von innovativen Beschaffungsvorhaben zu ermöglichen. Damit werden Anreize für eine verstärkte Innovationsnachfrage durch den öffentlichen Sektor gesetzt.

IÖB-Toolbox Sonderrichtlinien (PDF, 288 KB)

IPCEI - Sonderrichtlinie Batterien

Sonderrichtlinie zur Förderung wichtiger Vorhaben von gemeinsamem europäischem Interesse („Important Projects of Common European Interest“, „IPCEI-Richtlinie“) „EuBatIn“

Die Richtlinie soll die besonderen Anforderungen an die Förderung von Projekten im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation und erste gewerbliche Anwendung erfüllen. Das Ziel der Richtlinie ist die transparente Abwicklung dieser Förderungen sowie die Vermeidung unerwünschter Mehrfachförderungen.

IPCEI - Sonderrichtlinie Batterien (PDF, 325 KB)

IPCEI - Sonderrichtlinie Mikroelektronik

Sonderrichtlinie zur Förderung wichtiger Vorhaben von gemeinsamem europäischem Interesse („Important Projects of Common European Interest“, „IPCEI-Richtlinie“) „Mikroelektronik (ME)“

Die Richtlinie soll die besonderen Anforderungen an die Förderung von Projekten im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation und erste gewerbliche Anwendung erfüllen. Das Ziel der Richtlinie ist die transparente Abwicklung dieser Förderungen sowie die Vermeidung unerwünschter Mehrfachförderungen.

IPCEI - Sonderrichtlinie Mikroelektronik (PDF, 334 KB)

TECTRANS/aws Technologieinternationalisierung

Das Programm zur Förderung der Technologieinternationalisierung (TECTRANS/aws Technologie-Internationalisierung) unterstützt gezielt die erfolgreiche Positionierung österreichischer Technologie im Ausland und somit österreichische Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Wettbewerbsposition. Somit wird auch ein Impuls zur Konjunkturbelebung gesetzt.

TECTRANS Sonderrichtlinien (aws) (PDF, 277 KB)

Talente

Die vorliegenden Richtlinien sind mit 31. Dezember 2014 abglaufen und werden durch die Humanressourcen-FTI-Richtlinie ersetzt!

Talente – Programmdokument und Sonderrichtlinie Talente (PDF, 253 KB)