Bauartzulassungen nach dem Strahlenschutzgesetz

Für Geräte, die Strahlenquellen enthalten und im nicht-medizinischen Bereich verwendet werden, kann auf Antrag eine behördliche Zulassung durch Bescheid erfolgen („Bauartzulassung“ gemäß §§ 33 Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS). Die Hersteller oder Herstellerinnen des Geräts (oder im Fall ausländischer Herstellung eine autorisierte inländische Vertretung) sind berechtigt, den Antrag auf Bauartzulassung zu stellen. Zulassende Behörde ist das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie.

Informationen für Unternehmen zum Thema Bauartzulassung finden Sie im → Unternehmensserviceportal. In diesem sind auch die Verpflichtungen für Verwenderinnen und Verwender von bauartzugelassenen Geräten dargestellt.

Änderungen aufgrund des neuen Strahlenschutzrechts

Mit Inkrafttreten des neuen Strahlenschutzrechts am 1. August 2020 (→ RIS) sind Bauartzulassungen nur noch für Geräte mit verhältnismäßig niedrigem Gefährdungspotential möglich. Konkret müssen die Geräte höchstzulässige Aktivitäts- beziehungsweise Dosisleistungswerte erfüllen. Die nachfolgende Liste wird demnächst entsprechend adaptiert.
Für die Weiterverwendung von Geräten, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Strahlenschutzgesetzes 2020 eine aufrechte Bauartzulassung hatten, gilt Folgendes:

  • Einhaltung der neuen Höchstwerte: Dies ist für Geräte erfüllt, die gemäß § 19 des bisher geltenden Strahlenschutzgesetzes zugelassen waren. Sie können wie bisher betrieben werden. Für Geräte, die gemäß § 20 des bisher geltenden Strahlenschutzgesetzes (→ RIS) zugelassen waren, muss die Einhaltung überprüft werden.
  • Überschreitung der neuen Höchstwerte: Weiterbetrieb bis 31. Dezember 2022 ohne zusätzliche Verpflichtungen möglich; anschließend ist eine strahlenschutzrechtliche Bewilligung gemäß §§ 15 und 17 Strahlenschutzgesetz 2020 (→ RIS) erforderlich. Die Weitergabe eines bauartzugelassenen Gerätes unterliegt ab 1. August 2020 der Meldepflicht über das Zentrale Quellenregister (→ edm.gv.at). Dabei ist es unerheblich, ob die Weitergabe der Weiterverwendung, Rückgabe oder Abgabe zur Entsorgung dient. Diese Meldepflicht gilt auch für bauartzugelassene Geräte, die keine radioaktiven Stoffe enthalten wie beispielsweise Röntgengeräte.

Firmenübersicht

In nachstehender Liste werden – ohne Gewähr auf Vollständigkeit (aufgrund fallweise fehlender Zustimmung zur Veröffentlichung der Daten) – die von den jeweiligen Firmen in Österreich zugelassenen Bauarten angeführt.

Berthold Technologies GmbH

Goldschlagstraße 182, 1140 Wien

  • LB 379
  • Sz 6 G5 44-5

Hinweis

Diese Geräte können gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig)

Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)

EAS Envimet Analytical Systems GmbH

Industriestraße B-16, 2345 Brunn am Gebirge

  • EGIS-Defender

Elektro Gutmann GmbH

Hauptplatz 25, 2100 Korneuburg

  • TR2000DB-A

Vienna Airport Technik GmbH

1300 Wien-Flughafen

  • IONSCAN 400B
  • IONSCAN500DT 
    Dieses Gerät kann gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig).
    Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)

Agilent Technologies

Mooslackengasse 17, 1190 Wien

  • G 2397 A (AB, AC, AD)

PerkinElmer Austria

Feldstraße 34, 2345 Brunn am Gebirge

  • N 610-0133,
  • N 610-0134

Shimadzu HandelsgesmbH

Laaer Straße 7–9, 2100 Korneuburg

  • ECD 9A
  • ECD 2010
  • ECD 2010 EXCEED

Thermo Fisher Scientific

Dresdner Straße 89, 1200 Wien

  • ECD 40
  • ECD 80

Swietelsky Bau GmbH

Styriastraße 40a, 4050 Traun

  • 3430
  • 3440
  • 4640-B

Hinweis

Diese Geräte können gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig)

Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)

Mittli-GmbH & Co KG

Hegergasse 7/2, 1030 Wien

  • Gammamat SE (A)
  • Gammamat SE (B)
  • Gammamat TI
  • Gammamat TI-F
  • RID-Se4P

Hinweis

Diese Geräte können gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig)

Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)

F. Wotke GmbH

Uferstraße 29, 2620 Loipersbach

  • Teletron SU 50 A
  • Teletron SU 100 A

Hinweis

Diese Geräte können gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig)

Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)

PerkinElmer Austria

Feldstraße 34, 2345 Brunn am Gebirge

  • GC Glarus 400, 500, 600

EAS Envimet Analytical Systems GmbH

Industriestraße B-16, 2345 Brunn am Gebirge

  • Linescan (PX) 107
  • Linescan 215
  • PX2000M
  • VIS 108 SDE
  • VDS 108 SDE
  • FEP ME640 AMX
  • Pro Scan 6.4-MV
  • Pro Scan 6.4 c
  • PX-208
  • MTV HR
  • PX 6.4
  • VIS-HR 
    Dieses Gerät kann gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig).
    Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)

Vienna Airport Technik GmbH

1300 Wien-Flughafen

  • HI-SCAN 6046si
  • HS-6040 atix
  • HI-SCAN 6030di
  • HI-SCAN 6040i
  • HI-SCAN 7555atix
  • HS 6040-2is
  • Hi Scan 6040ds 
    Dieses Gerät kann gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig).
    Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)
  • Hi Scan 5030 si

Honeywell Life Safety Austria GmbH

Lemböckgasse 49, 1230 Wien

  • 1969/1969 KLM
  • 1979/1979 KLM
  • Serie 60/70 mit Typen: 1061,1062, 1071, 1963,1973, 1978/1973 LKM, 1968/1963-LKM, 6060/1061-EX, 6065/1963-EX, 6030/1062-EX, 6040/1062-EX

Tyco Fire & Integrated Solutions GmbH

Wehlistraße 27b, 1200 Wien

  • IR3-S1
  • IR3-M1
  • A-610

SY-LAB Geräte GmbH

Tullnerbachstraße 61–65, 3011 Neupurkersdorf

  • Sedigraph III Plus

Foss GmbH

Eitnergasse 7, 1230 Wien

  • MeatMaster Compact
  • MeatMaster Standard

Kandolf Digi Austria GmbH & Co KG

Wiener Straße 322, 4030 Linz

  • ANRITSU KD7405ACW
  • ANRITSU KD7483AW/ KD7483 AWHANRITSU KD7416 AW/ KD7416 AWH
  • ANRITSU KD 7405 AW/KD 7405 AWH

Johann Laska u. Söhne GmbH & Co. KG

Holzstraße 4, 4021 Linz

  • Röntgenscanner X4

Malvern Panalytical B.V.

Lemböckgasse 63, 1230 Wien

  • Empyrean, Type 9430 060 03002
  • Empyrean 3 Type 9430 060 03000
  • Aeris

Malvern Panalytical B.V.

Lemböckgasse 63, 1230 Wien

  • Baureihe MiniPal, Typen: PW 4025/..; 4030/..; 4035/..; 4040/..; (MiniPal, MiniPal 2, MiniPal QC, MiniPal 4, MiniPal Zement, MiniPal Sulfur, MiniPal ROHS, MiniPal Pharma, MiniPal neu)
  • EPSILON 3, EPSILON 3 XL, EPSILON 3X, EPSILON 3XLE
  • EPSILON 4
  • Zetium

Thermo Fisher Scientific

Dresdner Straße 89, 1200 Wien

  • Quant'X RFA
  • Perform'X
  • Optim'X

Berthold Technologies GmbH

Goldschlagstraße 182, 1140 Wien

  • LB 375

Hinweis

Dieses Gerät kann gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig)

Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)

J. Blaschke Wehrtechnik GmbH

Wienerbergstraße 42–44, 1120 Wien

  • C-Spürgerät ECAM

Horiba GmbH

Kaplanstraße 5, 3430 Tulln

  • FH 62 I-R Type 1 und 2

Berthold Technologies GmbH

Goldschlagstraße 182, 1140 Wien

  • LB7440 D/F
  • LB7442 D/F
  • P100
  • P150

Hinweis

Diese Geräte können gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig)

Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)

Endress+Hauser GmbH

Lehnergasse 4, 1230 Wien

  • SB 10 G
  • SB 30 G
  • SB 100 G
  • AG 30
  • AG 100
  • QG 20
  • QG 100
  • FQG 61
  • FQG 62

Hinweis

Diese Geräte können gemäß § 157 Absatz 5 Strahlenschutzgesetz 2020 nicht in § 33 Strahlenschutzgesetz 2020 übergeführt werden (Verwendung nur noch 2022 aufgrund der Bauartzulassung gemäß § 20 Strahlenschutzgesetz a.F. zulässig)

Strahlenschutzgesetz (StrSchG) 2020 (→ RIS)