Website zur Grünen Chemie in Österreich ist online

Die neue Website informiert über österreichische Aktivitäten zur Grünen Chemie in den Bereichen Bildung, Forschung und Wirtschaft und verweist – als Service für Interessierte – auf zukünftige Veranstaltungen und Literatur zur Nachlese.

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie und das Umweltbundesamt arbeiten seit knapp 2 Jahren intensiv zum Thema Grüne Chemie. Diese versteht sich als ganzheitlicher Ansatz, der – vom Design neuer Stoffe über die Herstellung, die Verarbeitung und die Verwendung von Chemikalien bis zur Abfallentsorgung – das Konzept Nachhaltigkeit in das chemische Denken integriert.

Nach der Etablierung des Fachdialogs Grüne Chemie als Veranstaltungsreihe für die interessierte Öffentlichkeit und der Gründung der Plattform Grüne Chemie als Gremium von Expertinnen und Experten, die unter anderem ein Programm zur Grünen Chemie erarbeitet, wurde mit dem Launch der Website nun eine breite Informations- und Kommunikationsplattform geschaffen!

Im modernen Design wird Inhalt für verschiedenste Zielgruppen angeboten: Neben der Beantwortung der Frage „Was ist Grüne Chemie?“ wird auf Aktivitäten in Österreich aufmerksam gemacht, der Fachdialog und die Plattform mit ihren Zielen und dem Arbeitsprogramm werden vorgestellt. Ein Highlight sind die Initiativen im Bildungssektor, im Schulbereich und der Tertiären Bildung sowie zu aktuellen Forschungsprojekten. Ein eigener Teilbereich zur Grünen Chemie in der Wirtschaft ist im Entstehen. Die Ankündigung zukünftiger nationaler und internationaler Veranstaltungen erleichtert den Überblick und der Verweis auf wichtige Literatur bietet für alle Interessierten weiterführende Nachlese.

grünechemieösterreich.at