Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Umweltkontrollbericht: Situation in Österreich

Alle drei Jahre wird vom Umweltbundesamt ein Umweltkontrollbericht mit der Beschreibung der Umweltsituation in Österreich erstellt.

Langwies-Kösslbach
Gewässer, Foto: BMLRT / Alexander Haiden

Im Zentrum des Berichts stehen die Herausforderungen für eine Zukunft möglichst ohne fossile Rohstoffe unter Berücksichtigung der globalen Perspektive, wie der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, dem Pariser Klimaschutzabkommen und der biologischen Vielfalt.

Schwerpunkte des Berichtes

Im Umweltkontrollbericht werden die Entwicklungen der letzten drei Jahre in 15 Kapiteln analysiert, die einen Überblick über den Zustand der Umwelt ermöglichen. Die Umweltthemen reichen vom Klimaschutz und der Luftreinhaltung, der Mobilitäts- und Energiewende, dem Gewässerschutz und der biologischen Vielfalt, der nachhaltigen Bewirtschaftung sowie dem Ressourcen- und Chemikalienmanagement bis zur Gesundheit des Menschen als Spiegel der Umwelt.

Die Daten und Fakten beziehen sich auf bereits getroffene umweltpolitische Maßnahmen und geben Ausblick auf Handlungsoptionen für die Umweltpolitik, um die politischen aber auch gesellschaftlichen Diskussionen begleiten.

Mit der Veröffentlichung des Umweltberichtes erfüllt das Bundesministerium eine Verpflichtung aus dem Umweltkontrollgesetz.

Umweltkontrollbericht (→ Umweltbundesamt)