Schienengüterverkehr 2023–2027 sowie Wegeentgeltförderung (SGV‑Plus)

Förderungsprogramm für die Erbringung von Schienengüterverkehrsleistungen in bestimmten Produktionsformen in Österreich 2023 bis 2027 sowie zur Gewährung von Förderungen für Schienen-verkehrsleistungen im Marktsegment „Güterverkehr manipuliert“, für die in Österreich Wegeentgelt an die ÖBB-Infrastruktur AG entrichtet wird

Gegenstand der Förderung „Schienengüterverkehr 2023–2027“ ist die Erbringung von Schienengüterverkehrsleistungen in den Produktionsformen des Einzelwagenverkehrs, des unbegleiteten Kombinierten Verkehrs oder der Rollenden Landstraße in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses.

Im Rahmen der „Wegeentgeltförderung“ werden Schienenverkehrsleistungen im Marktsegment „Güterverkehr manipuliert“, für die in Österreich Wegeentgelt an die ÖBB-Infrastruktur AG entrichtet wird, in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses gefördert.

Hinweis

Die beiden Förderschienen können unabhängig voneinander oder gemeinsam beantragt werden.

Call 2023

Einreichung

Einreichungen für die Periode vom 1. Jänner bis 31. Dezember 2023 sind vom 22. Dezember 2022 bis einschließlich 3. Februar 2023 möglich.

Abwicklung

Mit der Förderungsabwicklung des Programms für die Erbringung von Schienengüterverkehrsleistungen in bestimmten Produktionsformen in Österreich 2023 bis 2027 sowie zur Gewährung von Förderungen für Schienenverkehrsleistungen im Marktsegment „Güterverkehr manipuliert“, für die in Österreich Wegeentgelt an die ÖBB-Infrastruktur AG entrichtet wird, ist die Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG) beauftragt.

Wir freuen uns auf Ihre Projekteinreichung und ersuchen Sie, dabei folgende Dokumente zu beachten:

Dokumente für die Projekteinreichung zum Call 2023

  1. Aufruf zum Förderprogramm Schienengüterverkehr 2023–2027 sowie Wegeentgeltförderung für das Jahr 2023 (PDF, 108 KB)
  2. Leitfaden Förderung für Schienengüterverkehr 2023 (SCHIG) (PDF, 1 MB)
  3. Sonderrichtlinien Förderungsprogramm für die Erbringung von Schienengüterverkehrsleistungen in bestimmten Produktionsformen in Österreich 2023 bis 2027 sowie zur Gewährung von Förderungen für Schienenverkehrsleistungen im Marktsegment „Güterverkehr manipuliert“, für die in Österreich Wegeentgelt an die ÖBB-Infrastruktur AG entrichtet wird (7.1.) (PDF, 620 KB)
  4. Abgeltungssätze 2023 für den EWV (7.2.) (PDF, 70 KB)
  5. Abgeltungssätze 2023  für den UKV (7.3.) (PDF, 114 KB)
  6. Abgeltungssätze 2023  für die RoLa (7.4.) (PDF, 78 KB)
  7. Antragsformular Förderung für Schienengüterverkehr 2023 (7.5) (Word, 67 KB)
  8. Selbsterklärung über den „Erhalt von unzulässigen/unvereinbaren Förderungen“ bzw. über das Vorliegen der Kriterien für „Unternehmen in Schwierigkeiten“ für Schienengüterverkehr (7.6.) (Word, 53 KB)
  9. Selbsterklärung Beilage A - Verlustübernahmeverpflichtung für Schienengüterverkehr (7.7.) (Word, 53 KB)
  10. Anlage A – Systembeschreibung EWV (7.8.) (Excel, 38 KB)
  11. Anlage B – Systembeschreibung UKV (7.9.) (Excel, 37 KB)
  12. Anlage C – Systembeschreibung RoLa (7.10.) (Excel, 805 KB)
  13. Anlage – Bahnhofscodeumschlüsselung (7.11.) (Excel, 32 KB)
  14. DB 640 (7.12.) (→ ÖBB
  15. Anlage – Zugtrassenabrechnungsdaten (7.13.) (Excel, 31 KB)
  16. Anlage – Meldepflichtige Ist-Betriebsdaten im EWV (7.14.) (Excel, 32 KB)
  17. Anlage – Meldepflichtige Ist-Betriebsdaten im UKV (7.15.) (Excel, 32 KB)
  18. Anlage – Meldepflichtige ITE-Daten (7.15.1.) (Excel, 31 KB)
  19. Anlage – Meldepflichtige Ist-Betriebsdaten in der RoLa (7.16.) (Excel, 34 KB)
  20. Anlage – Meldepflichtige LKW-Daten (7.16.1.) (Excel, 31 KB)
  21. Anlage – Meldepflichtige Kooperationsdaten im EWV, UKV, RoLa (7.17.) (Excel, 31 KB)

Kontakt

Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH
Förderungen und Register
Austria Campus 2, Jakov-Lind-Straße 2, Stiege 2, 4. OG, 1020 Wien
E-Mailsgv@schig.com
Melanie Graf, BA
Telefon: +43 (0) 664 967 05 24

SCHIG mbH als Abwicklungsstelle des BMK