Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Allgemein: Verpflichtung Fahrtenschreiber

Schon am Anfang der 1920er Jahre gab es Geräte, die neben der Geschwindigkeitsanzeige im Stande waren, mittels eines Vibrationspendels (Rüttelschreiber) Fahrzeiten- und Stillstandszeiten auf einer Scheibe zu registrieren. Seit damals wurden diese Geräte weiterentwickelt, um mehr Daten zu erfassen (zum Beispiel die Geschwindigkeit) und um die Möglichkeit von Manipulationen der aufgezeichneten Daten zu minimieren.

Die Verpflichtung Fahrtenschreiber in neuzugelassene Lastkraftwagen einzubauen mit 1. Jänner 1969 war zum einen durch die stark steigende Nutzung und zum anderen durch die damit verbundene Anzahl an Unfällen begründet. Die EU hat eine Reihe von Verordnungen beschlossen, um die gesetzlichen Vorgaben an den aktuellen technischen Fortschritt anzupassen.

Die Europäische Union hat eine Reihe von Verordnungen beschlossen, um die gesetzlichen Vorgaben an den aktuellen technischen Fortschritt anzupassen: