Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Organisation des Regional- und Nahverkehrs

Organisation des Regional- und Nahverkehrs

Der Bund gibt den Rahmen zur Gestaltung des öffentlichen Personennah- und Regionalverkehrs (ÖPNRV) in Österreich vor:

  • Verbundgrenzen nach Fahrgastströmen,
  • einheitliche Tarifsystematik,
  • kompatible Abfertigung und
  • Qualitätskriterien.

Bestellungen von Verkehrsdiensten erfolgen durch den Bund (vor allem Tarifstützungen im Schienenbereich), Länder, Gemeinden oder sonstige Dritte (vor allem leistungsbezogen).

Weitere Akteure in der Organisation des öffentlichen Personennah- und Regionalverkehrs sind die Verkehrsunternehmen. Diese arbeiten mit der Verkehrsverbundorganisationsgesellschaft (VOG) zusammen und werden vom Bund, den Ländern, Gemeinden und von Dritten bestellt.

Kontakt:

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Abteilung II/Infra 3 Öffentlicher Personennah- und -regionalverkehr (ÖPNRV)
Telefon: +43 (0) 1 71162-652401, Fax: +43 (0) 1 71162-652499
E-Mail: infra3@bmk.gv.at