Monitoringkonzept

Gemäß der Verordnung EU/601/2012 über die Überwachung von und die Berichterstattung über Treibhausgasemissionen, kurz Monitoring-Verordnung oder MVO genannt, sowie der Durchführungsverordnung (EU) 2018/2066, müssen die Monitoringkonzepte regelmäßig auf Verbesserungsmöglichkeiten überprüft werden.

Die Häufigkeit dieser Überprüfung hängt dabei von der Anlagenkategorie ab. Anlagen der Kategorie A jährlich, der Kategorie B alle zwei Jahre und Anlagen der Kategorie C alle 4 Jahre; Kleinemittenten (bis 25.000 Tonnen Kohlenstoffdioxyd (CO2) im Jahr) sind ausgenommen. Auf Verbesserungsvorschläge der Prüfeinrichtungen ist ausdrücklich einzugehen.

Alle Änderungen des Monitoringkonzepts sind gemeinsam mit einer Unsicherheitsanalyse und einer Risikoanalyse an die zuständige Behörde zu übermitteln. Das Überwachungskonzept wird durch schriftliche Verfahrensanweisungen, sogenannte „Written Procedures“ ergänzt. Diese sind derart zu beschreiben, dass die Behörde deren Plausibilität und Eignung abschätzen kann. Da diese Verfahren nicht Teil des eigentlichen Konzepts sind, eigenen sie sich insbesondere dazu, häufig zu verändernde Teile wie beispielsweise das Dokumentenmanagement oder Analysepläne beizufügen.

Update Dezember 2022

Das Formular wurde dahingehend aktualisiert, dass nun alle Signaturen entfernt wurden. Dies war vor allem aus dem Grund erforderlich, da das bestehende Zertifikat abgelaufen ist und die Möglichkeit, Makros mit derartigen Zertifikaten zu signieren, softwareseitig nun nicht mehr vorgesehen ist. Sonst  wurden keine inhaltlichen Änderungen des bestehenden Formulars vorgenommen.

Besteht weiterhin das Interesse das Formular mit aktivierten Makros zu verwenden, wird empfohlen, die Funktion „Vertrauenswürdige Speicherorte“ zu verwenden. Dazu muss das Formular vor der Bearbeitung in ein Verzeichnis abgespeichert werden, das in Excel/Optionen/Trust Center/Einstellungen für das Trust Center/Vertrauenswürdige Speicherorte als sicher definiert wurde. Diese Funktion kann auch beim bisherigen Formular datiert mit 24. Februar 2021 angewendet werden. Da es sich dabei um Eingriffe in sicherheitsrelevante Funktionen handelt, kann es erforderlich sein, die lokale IT-Abteilung einzubinden.

Formular Monitoringkonzept für 4. Periode 12.12.22 (Excel, 2 MB)