Ausbildungsstellen

Liste mit Ausbildungsstellen für die Anwendung ionisierender Strahlung im nichtmedizinischen Bereich.

Für alle Strahlenschutzbeauftragte sind Aus- und Fortbildungsveranstaltungen gesetzlich vorgeschrieben. Die bisherigen Regelungen zur behördlichen Anerkennung von Ausbildungen für Strahlenschutzbeauftragte wurden nahezu inhaltsgleich ins neue Strahlenschutzrecht, das mit 1. August 2020 in Kraft getreten ist, übernommen.

Weiterhin ist für die Durchführung von Ausbildungskursen für Strahlenschutzbeauftragte im nichtmedizinischen Bereich eine Anerkennung der Ausbildung durch die Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie nötig (§ 126 Absatz 3 Strahlenschutzgesetz 2020, BGBl. I Nr. 50/2020). Die Inhalte der Strahlenschutzausbildung sind in Abschnitt C der Anlage 18 Allgemeine Strahlenschutzverordnung 2020 (BGBl. II Nr. 339/2020) geregelt. Entsprechend der Übergangsbestimmungen im § 157 Absatz 12 Strahlenschutzgesetz 2020, BGBl. I Nr. 50/2020, gelten bestehende Anerkennungen von Ausbildungen weiterhin.

Liste der anerkannten Ausbildungen für den nichtmedizinischen Bereich

Referat II/13/d - Bevölkerungs- und Zivilschutzausbildung (Zivilschutzschule)
Akademiestraße 3, 2514 Traiskirchen
E-Mail: zivilschutzschule@bmi.gv.at
→ bmi.gv.at/zivilschutz

Anerkannte Ausbildungen (GZ: BMLFUW-UW.1.1.10/0166-I/7/2017):

  • Grundausbildung
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich des Betriebes von Strahleneinrichtungen und der Anwendung von umschlossenen radioaktiven Stoffen

2444 Seibersdorf
Telefon: +43 (0) 50 550 3030, Fax: +43 (0) 50 550 3033
→ seibersdorf-academy.at

Anerkannte Ausbildungen (Bescheid GZ BMLFUW-UW.1.1.10/0118-V/7/2013):

  • Grundausbildung
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich des Betriebes von Strahleneinrichtungen und der Anwendung von umschlossenen radioaktiven Stoffen
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich der Anwendung offener radioaktiver Stoffe
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich des Umganges mit hoch radioaktiven Strahlenquellen

Steyrergasse 17, 8010 Graz
Telefon: +43 (0) 316 873 8682, Fax: +43 (0) 316 873 8699
E-Mail: pichl@tugraz.at
→ strahlenmesstechnik-graz.tugraz.at

Anerkannte Ausbildungen (Bescheid GZ BMLFUW-UW.1.1.10/0432-I/7/2014):

  • Grundausbildung
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich des Betriebes von Strahleneinrichtungen und der Anwendung von umschlossenen radioaktiven Stoffen
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich der Anwendung offener radioaktiver Stoffe
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich des Umganges mit hoch radioaktiven Strahlenquellen

Wiener Straße 150, 4021 Linz
Telefon: +43 (0) 57 000 77
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
→ wifi.at/ooe                       

Anerkannte Ausbildungen (Bescheid GZ: BMLFUW-UW.1.1.10/0044-I/7/2015):

  • Grundausbildung
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich des Betriebes von Strahleneinrichtungen und der Anwendung von umschlossenen radioaktiven Stoffen

Egger-Lienz-Straße 116, 6020 Innsbruck
Telefon: +43 (0) 590 905 – 7284, Fax: +43 (0) 590 905 – 57284
E-Mailwolfgang.lamprecht@wktirol.at
→ tirol.wifi.at

Anerkannte Ausbildungen (Bescheid GZ: BMLFUW-UW.1.1.10/0090-V/7/2014):

  • Grundausbildung
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich des Betriebes von Strahleneinrichtungen und der Anwendung von umschlossenen radioaktiven Stoffen
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich der Anwendung offener radioaktiver Stoffe

Währinger Gürtel 97, 1180 Wien
Telefon: +43 (0)1 476 77 - 5545, Fax: +43 (0)1 476 77 9 - 5545
E-Mail: zentsch@wifiwien.at
→ wifiwien.at

Anerkannte Ausbildungen (Bescheid GZ: BMLFUW-UW.1.1.10/0087-V/7/2013):

  • Grundausbildung
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich des Betriebes von Strahleneinrichtungen und der Anwendung von umschlossenen radioaktiven Stoffen

DI Oliver Unterweger
Hügelweg 13, 9560 Feldkirchen
Telefon: +43 (0) 676 66 26 702
E-Mail: office@unterweger.net

Anerkannte Ausbildungen (Bescheid, GZ BMLFUW-UW.1.1.10/0366-V/7/2012):

  • Grundausbildung
  • spezielle Ausbildung hinsichtlich des Betriebes von Strahleneinrichtungen und der Anwendung von umschlossenen radioaktiven Stoffen

Hinweis

Die Anerkennung von Ausbildungen im human-, zahn-, und veterinärmedizinischen Bereich wird durch den Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz erteilt: → sozialministerium.at