Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Asiatische Keiljungfer Die Asiatische Keiljungfer ist eine der seltensten Libellen in Österreich. Ihr Vorkommen ist im gesamten europäischen Raum gefährdet.

Bevorzugter Lebensraum dieser Libellenart sind naturnahe Uferbereiche wie sie auch in den March-Thaya Auen zu finden sind. Im Rahmen der Kampagne vielfaltleben steht die Asiatische Keiljungfer stellvertretend für alle Arten, die auf ähnliche Regionen und Umweltbedingungen angewiesen sind.

Die Obere March bietet den Libellen gute Voraussetzungen, der Lebensraum entlang der Unteren March ist jedoch noch verbesserungsfähig. Die Verbreitung der Keiljungfer ist größer als angenommen. Sie profitiert wie viele andere Arten von der verbesserten Wassergüte.

Schutzprojekt „Asiatische Keiljungfer“

vielfaltleben leistet mit dem Schutzprojekt wichtige Grundlagenarbeit für die Erforschung dieser gefährdeten Art. Ziel ist es, die Bestände der Libellenart genau zu erfassen, um eine Basis für zukünftigen Handlungsbedarf zu legen. Im Rahmen einer Studie wurden die Ergebnisse dieser Untersuchungen veröffentlicht.