Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Sauerstoffgeneratoren

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) als Oberste Zivilluftfahrtbehörde hat nach sorgfältiger Prüfung der vorliegenden Informationen und Durchführung einer Risikobewertung betreffend dem „Sensitive Security Airworthiness Directive (AD) 2011-04-09“ des U.S. Department of Transportation, Federal Aviation Administration, festgestellt, dass aus österreichischer Sicht keine ausreichenden Gründe zur Umsetzung der im ADs genannten Maßnahmen vorliegen. Somit besteht für OE-registrierte Flugzeuge kein Erfordernis zum Ausbau oder zur Deaktivierung von chemischen Sauerstoffgeneratoren in den Toiletten.

Das Bundesministerium beobachtet weiterhin aufmerksam die zukünftigen Entwicklungen in Europa und weltweit: Neue Informationen werden einer erneuten Prüfung und Risikobewertung unterzogen und gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen angeordnet.