Verfahren  Flughafen Graz

Änderung der Zivilflugplatz-Bewilligung gemäß § 68 Luftfahrtgesetz – 6. Zivilflugplatz-Erweiterung (Fliegerhorst Nittner)

Beim Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK), Abteilung IV/L3, wurde ein Antrag der Flughafen Graz Betriebs GmbH, 8073 Feldkirchen / Graz, betreffend die Änderung ihrer Zivilflugplatz-Bewilligung gemäß § 68 Luftfahrtgesetz (LFG), BGBl. Nr. 253/1957 i. d. g. F., durch Erweiterung der bescheidmäßig festgelegten Flugplatzgrenzen des Flughafens Graz (6. Zivilflugplatzerweiterung) eingebracht. Es ist beabsichtigt ein 7.255 m2 großes Areal des ehemaligen Militärflugplatzes Graz Thalerhof (Fliegerhorst Nittner) in das Flughafenareal miteinzubeziehen. 

Kundmachung des verfahrenseinleitenden Antrags samt Einreichunterlagen