Antrag einer Fahrerlaubnis für das selbständige Bedienen und Führen von Triebfahrzeugen

Erforderliche Unterlagen für die unterschiedlichen Anforderungen von Erstausstellung, Aktualisierung, Duplikat und Erneuerung.

Erstausstellung

Benötigte Unterlagen:

  • Unterzeichnetes Antragsformular (PDF, 224 KB)
  • Kopie der Geburtsurkunde oder eine andere öffentliche Urkunde, aus der Alter und Geburtsort der Antragsstellerin bzw. des Antragstellers ersichtlich sind gemäß § 131 Z 1 Eisenbahngesetz
  • Lichtbild – Bitte beachten Sie die Kriterien (→ oesterreich.gv.at)
  • Kopie des Nachweises des höchsten Zertifizierungsniveaus gemäß § 131 Z 2 Eisenbahngesetz
  • Kopie der Bescheinigung der physischen Eignung gemäß § 131 Z 3 Eisenbahngesetz
  • Kopie der Bescheinigung der arbeitspsychologischen Eignung gemäß § 131 Z 4 Eisenbahngesetz
  • Kopie der Bescheinigung der allgemeinen Fachkenntnisse zum Führen und Bedienen eines Triebfahrzeuges gemäß § 131 Z 5 Eisenbahngesetz
  • Kopie eines Identitätsnachweises (Reisepass, Personalausweis Vorder- und Rückseite etc.)

Aktualisierung

Bei der Aktualisierung handelt es sich um eine Namensänderung oder um eine Änderung der gesundheitlichen Einschränkungen (Hör- bzw. Sehhilfe). In diesem Fall erhalten Sie eine neu ausgestellte Fahrerlaubnis. Nach Erhalt der neuen Fahrerlaubnis ist die alte Fahrerlaubnis an das BMK zu retournieren.

Benötigte Unterlagen:

Duplikat

Die Ausstellung eines Duplikates erfolgt bei Verlust, Diebstahl oder Zerstörung der Fahrerlaubnis. Nach Erhalt der neuen Fahrerlaubnis ist die alte Fahrerlaubnis an das BMK zu retournieren. Wird die verlorene bzw. gestohlene Fahrerlaubnis wieder gefunden, ist diese an das BMK zu retournieren.

Benötigte Unterlagen:

Erneuerung

Die Erneuerung einer Fahrerlaubnis kann frühestens sechs Monate vor Ablauf der Gültigkeit einer bereits ausgestellten Fahrerlaubnis erfolgen. Voraussetzung sind die positiv befundenen Überprüfungen. Nach Erhalt der neuen Fahrerlaubnis ist die alte Fahrerlaubnis an das BMK zu retournieren. Nach der Kennzeichnung der Ungültigkeit erhalten Sie die Karte retour.

Benötigte Unterlagen:

Kontakt

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)
Radetzkystraße 2, 1030 Wien
Gruppe Eisenbahn
E-Mail: fahrerlaubnis@bmk.gv.at

Ansprechpersonen:

  • Mag. Michael Luczensky, Telefon: +43 1 71162 65 2100
  • Mag.a Waltraud Gruber , Telefon: +43 1 71162 65 2806
  • Katharina Niederle, Telefon: +43 1 71162 65 2004