Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Hochwasserereignisse Auch an Donau, March und Thaya treten regelmäßig beträchtliche Hochwasser auf.

Donaukanal an der Urania, Hochwasser 2013

Vor allem bei der Überlagerung mehrerer Faktoren wie etwa starke Schneeschmelze durch plötzlichen, raschen Temperaturanstieg bei gleichzeitig langanhaltendem großräumigen Starkregen und ungünstigen Grundwasser-, Boden- und Vegetationsverhältnissen

Wie sind Hochwasserereignisse zu bewerten?

Die Klassifizierung der Hochwasserereignisse erfolgt aufgrund der sogenannten „Jährlichkeit“. Der Begriff "Jährlichkeit" beschreibt die Wahrscheinlichkeit für das Eintreten eines Hochwasserereignisses mit der dazugehörigen Abflussmenge. So tritt laut Statistik zum Beispiel ein 100-jährliches Donau-Hochwasser (HQ 100) mit einem Abfluss von 11.200 m3/Sekunde im Durchschnitt einmal in hundert Jahren auf. Ein 30-jährliches Donau-Hochwasser (HQ 30) mit einem Abfluss von 10.050 m3/Sekunde ist statistisch gesehen im Durchschnitt einmal in dreißig Jahren zu beobachten.

Statistische Daten zur Donau

Die Ermittlung der Jährlichkeit erfolgt an der Donau aufgrund einer jahrhundertelangen Beobachtung und statistischen Auswertung historischer Hochwasserereignisse. Nachfolgende Tabellen geben einen Überblick über die Jährlichkeit und Abflussmengen sowie über historische Hochwasserereignisse an der Donau:

Donau - Jährlichkeitsstatistik (Pegel Kienstock)
Jährlichkeit Abfluss (m3/Sekunde)
Rechnerisches Höchsthochwasser (RHHW) 14.000
100-jährliches Hochwasser (HQ 100) 11.200
30-jährliches Hochwasser (HQ 30) 10.100
10-jährliches Hochwasser (HQ 10) 7.400
5-jährliches Hochwasser (HQ 5) 6.620
2-jährliches Hochwasser (HQ 2) 5.800
1-jährliches Hochwasser (HQ 1) 5.150
Donau - Historische Hochwasser (K … Pegel Kienstock, W … Wien)
Jahr / Datum Abfluss (m3/Sekunde) Jährlichkeit
4. Juni 2013 11.450 (K) HQ >100
14. August 2002 11.305 (K) HQ >100
23. März 2002 8.588 (K) HQ 17
4. August 1991 9.647 (K) HQ 26
2. Juli 1975 8.800 (K) HQ 19
13. Juli 1954 10.200 (K) HQ 35
17. September 1899 11.200 (K) HQ 100
2. August 1897 9.900 (K) HQ 28
4. Jänner 1883 8.520 (K) HQ 17
4. Februar 1862 10.500 (K) HQ 50
29. Oktober – 2. November 1787 11.900 (W) HQ >100
1501 14.00 0 (W) RHHW