Ziele und aktuelle Ergebnisse Projekt „Grüne Industriepolitik“

AdobeStock_333728487
für die Zukunft, Foto: ©Elnur - stock.adobe.com
  • Bestandsaufnahme und Erstellung sowie Begleitung einer Studie mit der Zielsetzung „Wie können österreichische Unternehmen bei der Transformation unterstützt werden“?
  • Darauf aufbauend Strategieerstellung in Abstimmung mit der Task Force, um auf europäischer Ebene Schlüsselelemente zur besseren Positionierung und der Transformation von österreichischen Unternehmen im Bereich „Grüne Industrie“ zu identifizieren
  • Verankerung und Vertretung der österreichischen Position auf EU-Ebene
  • Klare Abgrenzung zu den inhaltlichen Ausrichtungen der Fachabteilungen in den Fachsektionen

Die aktuellen Ergebnisse des Projekts „Grüne Industriepolitik“ können Sie nachlesen:

Erster Projektbericht „Grüne Industriepolitik“

Der erste Projektbericht enthält einen einleitenden Überblick zum Projekt Grüne Industriepolitik, einen Tätigkeitsbericht über die erste Projektphase sowie einen ersten Zwischenbericht der wissenschaftlichen Begleitstudie sowie einen Ausblick auf die zweite Projektphase.

Erster Projektbericht „Grüne Industriepolitik“, Juni 2021 (PDF, 3 MB)

Zweiter Projektbericht „Grüne Industriepolitik“

Der zweite Projektbericht enthält einen Tätigkeitsbericht über die zweite Projektphase mit den Ergebnissen der Task Force, den Berichten der Beiräte und Vortragenden, Informationen zu den Schwerpunkten der Grünen Industriepolitik in der EU, Internationalen Partnerschaften und schließlich die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitstudie sowie einen Ausblick auf die dritte Projektphase.

Zweiter Projektbericht „Grüne Industriepolitik“, September 2021 (PDF, 3 MB)

Wissenschaftliche Begleitstudie „Grüne Industriepolitik“

Die begleitende wissenschaftliche Studie dient als zentrale Basis des Projekts Grüne Industriepolitik mit einer Bestandsaufnahme im Sinne eines Status quo der österreichischen Industrie und mit einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der Zielsetzung „Wie kann die Transformation der österreichischen Industrie unterstützt werden?“.

Studie „Klimaneutralität Österreichs bis 2040 – Beitrag der österreichischen Industrie“ (PDF, 9 MB)

Kurzfassung zur Studie (PDF, 4 MB)

Am 17. September 2021 erfolgte die Studienpräsentation des Endberichts im Rahmen einer Veranstaltung mit Vertreter:innen der österreichischen Ministerien, Sozialpartner, Industrieverbände, Umweltverbände, des Klima- und Energiefonds, der Europäischen Kommission und des finnisches Ministerium für Wirtschaft und Beschäftigung.

Studienpräsentation in Deutsch (PDF, 1 MB) oder Englisch (PDF, 1 MB)