A 3 Südost Autobahn

verläuft vom Knoten Guntramsdorf (A 2) – Knoten Eisenstadt (S 31) – Wulkaprodersdorf bis zur Staatsgrenze bei Klingenbach

Derzeit werden im Bundesministerium alle noch nicht im Bau befindlichen Neubau- und Erweiterungsprojekte im Bereich von Autobahnen und Schnellstraßen in Hinblick auf den Klimaschutz und Ressourcenverbrauch evaluiert. Für die Weiterführung der A 3 Südost Autobahn vom Knoten Eisenstadt bis zur Staatsgrenze bei Klingenbach liegt bereits jetzt auf Basis umfangreicher vorhergehender Untersuchungen, die auf Auftrag des Nationalrats vom Bundesministerium veranlasst wurden, ein Ergebnis vor. Dieses kommt zum Schluss, das Projekt aufgrund der Auswirkungen auf Boden und Klima nicht weiterzuverfolgen. Gemeinsam mit dem Bundesland Burgenland soll ein wirksameres und schneller umsetzbares Alternativkonzept entwickelt werden.

Die Evaluierungsergebnisse zur Verlängerung der A 3 finden Sie auf der Website des Parlaments vor (→ Verkehrsministerium legt Ergebnisse von Studien über Auswirkungen einer A3-Verlängerung).