Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

AplusB Gründerprogramm

Evaluierung – Endbericht

Akademische Spin-off-Gründungen sind heute wesentlicher Bestandteil eines effektiven Wissens- und Technologietransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Eine zentrale Kraft in der österreichischen Förderungslandschaft im Bereich der innovativen Gründungen aus dem akademischen Umfeld stellt seit 2001 das "Academia plus Business" (AplusB) Programm dar. Im Zuge der vorliegenden Evaluierung wurde das AplusB-Programm auf Basis eines Multi-Ebenen-Ansatzes sowie unter Einbindung regionaler Stakeholder einer gesamtheitliche Betrachtung der erzielten Wirkungen unterzogen. Die Bewertung basiert auf Literatur- und Dokumentenauswertungen, einer Logic-Chart-Analyse, leitfadengestützten Interviews, einer Sekundärdatenanalyse mit Kontrollgruppenvergleich, Fallstudien sowie Fokusgruppen.

AplusB – Evaluierung, Endbericht (PDF, 2 MB)

Zwischenevaluierung

Die Zwischenevaluierung des AplusB-Spin-off Gründerprogramms wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie von der inno Germany AG durchgeführt.

Zielsetzung der Zwischenevaluierung war es, den bisherigen Programmverlauf von AplusB zu reflektieren, um auf dieser Basis Schlussfolgerungen und Empfehlungen für die Weiterentwicklung des Programms im Gesamtkontext des österreichischen Förderungssystems zu entwickeln.

AplusB – Zwischenevaluierung (PDF, 2 MB)