Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

AWS und FFG – Förderungsgesellschaften

Die institutionelle Evaluierung der Förderungsagenturen Austria Wirtschaftsservice (AWS) und der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) soll mehr als 10 Jahre nach erfolgter Umsetzung der Strukturreformen Bilanz über deren Zielerreichung ziehen. 2002 beziehungsweise 2004 entstanden aus Vorläuferorganisationen die AWS und FFG mit den Zielen der Reduktion organisatorischer und inhaltlicher Komplexität, Lösung immanenter Koordinationsprobleme durch die Schaffung von ressortübergreifenden Förderungsgesellschaften, Erhöhung der politischen Steuerungsfähigkeit gegenüber den Zielgruppen und der Verbesserung der Umsetzungschancen von Regierungszielen, nämlich Effizienz und Intensivierung des Ressourceneinsatzes.

Die Evaluierung basierte auf einem Methodenmix aus qualitativen und quantitativen Vorgehensweisen, der neben einer umfangreichen Dokumenten- und Datenanalyse mehrere standardisierte Befragungen sowie insgesamt über 80 Interviews und fünf Workshops umfasste. (durchgeführt von Fraunhofer ISI: Susanne Bührer, Stephanie Daimer, Knut Koschatzky; KMU Forschung Austria: Sonja Sheikh, Peter Kaufmann, Sascha Ruhland mit Unterstützung von Christina Schmedes und Hendrik Berghäuser; Karlsruhe, Wien: Dezember 2017)