Lidl

Lidl Österreich, mit Sitz in Salzburg, beschäftigt in über 200 Filialen knapp 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zählt zu den erfolgreichen Lebensmittelhändlern in Österreich. Mit einer Auswahl an über 1.500 verschiedenen Artikeln, darunter zahlreiche österreichische Produkte sowie Eigen- und Markenartikel, wird ein vielfältiges Sortiment zu günstigen Preisen geboten. Dabei steht Qualität stets an oberster Stelle. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht das breite Angebotsspektrum an täglich frischer Ware.

Maßnahmen zur Verringerung/Vermeidung von Lebensmittelabfällen

  • Optimale Verpackungen, welche die Waren schützen und lange frisch halten
  • Umfassende Schulung des Personals und Unterstützung durch moderne, innovative Bestellsysteme für ein gezieltes und optimiertes Bestellwesen, um den Überschuss so gering wie möglich zu halten
  • Kooperationen mit Sozialmärkten, Tafeln oder anderen sozialen Einrichtungen
  • Berücksichtigung der individuellen „Kundenrestlaufzeit“. Dabei wird in Abhängigkeit vom Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) festgelegt, wie lange die reale Möglichkeit besteht, das Produkt auch tatsächlich zu verbrauchen. Rabattierung schon vor Ablauf des MHD
  • Bewusstseinsbildung bei den Kundinnen und Kunden über diverse Online-Medien

Weitere geplante Aktivitäten

  • Weiterer Ausbau der auf Online-Plattformen stattfindenden Bewusstseinsbildung
  • Weitere Optimierung der Prozesse entlang der Wertschöpfungskette

„Der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln liegt uns sehr am Herzen und ist für uns eine selbstverständliche Pflicht.

Wir engagieren uns entlang der gesamten Wertschöpfungskette für die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung: von der richtigen Verpackung über den optimierten Vertrieb bis hin zur Bewusstseinsbildung bei unseren Kunden. Ziel ist es, hier immer noch besser zu werden, denn Lebensmittel sind echt kostbar!“ (Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich).