Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Musterresolution zur Agenda 2030 und Navigator für Städte und Gemeinden Im April 2019 erstellte das Bundesministerium zusammen mit dem Österreichischen Gemeindebund und dem Österreichischen Städtebund eine „Musterresolution zur Agenda 2030“.

Mit der Musterresolution wird die Agenda 2030 der Vereinten Nationen begrüßt und die Rolle der Städte und Gemeinden bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele betont. Auf kommunaler Ebene eröffnen sich zahlreiche Handlungsfelder und Gestaltungsmöglichkeiten, dies in einem breiten Bündnis gemeinsam mit den lokalen Akteuren, den Bürgern und Bürgerinnen. Die Resolution kann als Diskussionsgrundlage für politische Beschlüsse auf lokaler oder kommunaler Ebene herangezogen werden und als Vorlage dafür verwendet werden. Bislang haben folgende Städte/Gemeinden die Musterresolution bereits unterschrieben (Stand Juli 2019): Feldbach (Stmk.), Gloggnitz (NÖ), Schladming (Stmk.), Schwaz (Tirol).

Agenda 2030-Navigator für Städte und Gemeinden

Der Agenda 2030 Navigator macht in Form einer Drehscheibe die Zusammenhänge zwischen den kommunalen Aktivitäten und den globalen Nachhaltigkeitszielen nachvollziehbar.

Maßnahmen, die auf der kommunalen Ebene entschieden werden, stehen im Fokus der Agenda 2030. Als Ergänzung zur Drehscheibe wurden beispielhaft Maßnahmen, Projekte und Initiativen in österreichischen Städten und Gemeinden zusammengestellt, diese sind abrufbar im Begleitdokument zum Agenda2030-Navigator für Gemeinden.

Wenn Sie einen Agenda 2030 Navigator erhalten möchten, richten Sie bitte ein E-Mail an das Umweltbundesamt.