Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

ECSEL-funded projects and their impact: Case studies of Austrian companies


Mit den Joint Technology Initiatives (JTI) wurden Technologieprogramme auf europäischer Ebene gestartet, die zusammen mit Branchenverbänden, der Europäischen Kommission und den Mitgliedstaaten auf der Grundlage eines umfassenden Regelwerks umgesetzt wurden. In diesem Zusammenhang waren die Programme ARTEMIS und ENIAC sowie das derzeitige Nachfolgeprogramm ECSEL, das als Joint Undertaking (JU) umgesetzt wurde, für die Entwicklung neuer Technologien mit Schwerpunkt auf Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und Elektronik von großer Bedeutung.

Die Fallstudien zeigten die großen Auswirkungen auf die Entwicklung und das Wachstum von vier Hightech-Unternehmen sowie die Besonderheiten der ARTEMIS / ENIAC / ECSEL JU. Alle Unternehmen konnten neue wissenschaftliche und technologische Bereiche erschließen, die mit hohen Risiken und Herausforderungen verbunden waren.

ECSEL-funded projects and their impact: Case studies of Austrian companies (PDF, 2 MB)